Pause wegen Knieverletzung

Thiago: Comeback noch im Dezember?

München - Die Verletztenliste des FC Bayern wird kürzer und kürzer. Nachdem Franck Ribéry wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen ist, gibt es nun auch gute Nachrichten von Thiago.  

Bayern Münchens Offensivstar Thiago Alcántara will nach seiner jüngsten Knieverletzung noch vor der Winterpause sein Pflichtspiel-Comeback geben. Er sei sich sicher, dass er in diesem Jahr fit werde für einen Einsatz beim Fußball-Rekordmeister, sagte der Spanier am Mittwoch bei einem Sponsorentermin in der Münchner Arena. Wann genau das sein werde, wisse er nicht.

Einen Termin für das erste Training habe er dagegen schon. „Ich werde nächste Woche zurückkommen“, verkündete Thiago. Er dürfte also nach der Champions-League-Reise der Bayern nach Kroatien, wo am Mittwoch das Gruppenspiel bei Dinamo Zagreb ansteht, zur Mannschaft stoßen.

Die Ausfallliste der Bayern wird immer kürzer, nachdem am Mittwoch schon Franck Ribéry nach fast neunmonatiger Zwangspause erstmals wieder mit dem Team trainierte. „Wir haben lange auf ihn gewartet und sind froh, dass er zurück ist“, sagte Thiago. Weltmeister Thomas Müller meinte: „Er war gut drauf und ist auf dem Weg der Besserung.“

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
FC Bayern gibt Termin für Jahreshauptversammlung bekannt
FC Bayern gibt Termin für Jahreshauptversammlung bekannt
Behringer klagt an: "Hatte nicht viel mit Fairplay zu tun"
Behringer klagt an: "Hatte nicht viel mit Fairplay zu tun"

Kommentare