Seit 2014 bei Real Madrid

Kroos-Klartext: „Bin froh, dass es mit Bayern nicht geklappt hat“

+
Toni Kroos spielt seit Sommer 2014 für Real Madrid.

Nur wenige Spieler haben in der Vergangenheit die „Wohlfühloase“ Bayern München freiwillig verlassen. Toni Kroos ist einer von ihnen und erklärt nun in einem Interview, weshalb es ihn 2014 nach Spanien zog.

München/Madrid - Der deutsche Fußball-Nationalspieler Toni Kroos hat in einem Interview die Gründe für seinen Wechsel vom FC Bayern München zu Real Madrid im Sommer 2014 genannt. „Natürlich sind wir auch finanziell nicht zusammengekommen, das kann man ruhig so sagen“, sagte der 27-Jährige der Sport Bild und fügte hinzu: „Wenn ich die ganze Situation im Rückblick betrachte, dann bin ich ehrlich gesagt froh darüber, dass es mit der Einigung mit dem FC Bayern nicht geklappt hat.“

Der Mittelfeldspieler entwickelte sich beim spanischen Spitzenklub gleich in seinem ersten Jahr zu einem absoluten Leistungsträger und ist mittlerweile aus der Startformation der Königlichen gar nicht mehr wegzudenken. Dennoch gab Kroos zu, mit dem Gedanken gespielt zu haben, beim deutschen Rekordmeister zu verlängern. „Anfangs war es tatsächlich meine Idee, in München zu bleiben, wenn wir mit unseren Vorstellungen zusammenkommen. Am Ende ging es aber nicht nur um finanzielle Dinge, über die es unterschiedliche Vorstellungen gab. Für mich war das nach den Gesprächen ein guter Zeitpunkt zu sagen: Ich will jetzt etwas Neues“, so der Weltmeister von 2014.

Kroos: „Der Schritt war absolut der richtige“

Seinen Abschied aus der bayerischen Landeshauptstadt bereut Kroos nicht: „Im Nachhinein kann ich nach drei Jahren Real behaupten, dass der Schritt absolut der richtige war und ich damit sehr zufrieden bin.“ Mit den Königlichen gewann Kroos in dieser Spielzeit zum ersten Mal die spanische Meisterschaft. Am kommenden Samstag könnte zudem noch der begehrte Henkelpott hinzukommen. Dann trifft Real Madrid im Finale der Champions League in Cardiff auf Juventus Turin.

Einen weiteren Vereinswechsel bis zum Ende seiner Laufbahn als Fußball-Profi plant Kroos übrigens nicht mehr. „Die Karriere bei Real Madrid zu beenden, das ist auf jeden Fall meine Idee“, sagte er der Bild-Zeitung.

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

sk

Auch interessant

Meistgelesen

Bittere Wende im Sané-Poker? Kleine Entscheidung hat womöglich massive Folgen für FCB
Bittere Wende im Sané-Poker? Kleine Entscheidung hat womöglich massive Folgen für FCB
Neuzugang bereits im Anflug? FC Bayern plant offenbar Winter-Transfer: Flick äußert sich
Neuzugang bereits im Anflug? FC Bayern plant offenbar Winter-Transfer: Flick äußert sich
Nach Bundesliga-Regeländerung spaltet Schiedsrichter-Chef den Doppelpass: „Wenn man sich die Szene genau ansieht“
Nach Bundesliga-Regeländerung spaltet Schiedsrichter-Chef den Doppelpass: „Wenn man sich die Szene genau ansieht“
Hausgemachter Zoff und mehr: Fünf Brennpunkte beim FC Bayern
Hausgemachter Zoff und mehr: Fünf Brennpunkte beim FC Bayern

Kommentare