FC Bayern beim VfL

Pep-PK im Ticker: "Die Spieler lieben mich"

+
Was wird Pep Guardiola auf der PK vor dem DFB-Pokalspiel gegen Wolfsburg alles verraten?

München - Beim FC Bayern geht es Schlag auf Schlag. Bereits zwei Tage nach dem 1000. Bundesliga-Sieg müssen die Bayern in der 2. Runde des DFB-Pokals ran. Pep Guardiola spricht auf der PK über den VfL Wolfsburg.

+++Aktualisieren+++

Vorbericht:

Hier gibt es noch weitere PK-Aussagen von Pep Guardiola.

+++ Das war es schon wieder mit der PK von Pep Guardiola. Der Bayern-Trainer gab sich heute sehr kurz angebunden und reagierte sehr sensibel auf die Fragen nach seiner Vertragssituation. Die Journalisten wollten sich jedoch heute nicht so schnell abwimmeln lassen und löcherten Guardiola mit weiteren Fragen zu diesem Thema. Kurios, wie der Spanier immer wieder auswich und betonte, er wolle nur über Wolfsburg reden.

+++ Guardiola über Badstuber: "Wenn er zu mir kommt und sagt er ist bereit, dann kann ich über einen Einsatz nachdenken. Er ist zwar fit, aber er braucht noch ein bisschen Zeit."

+++ Die Journalisten bleiben hartnäckig und wollen unbedingt etwas Neues von Pep Guardiola über seine Vertragssituation wissen - Pep wicht jedoch immer wieder aus: "Ich spreche mit Philipp Lahm alle zwei, drei Tage. Er hat mir von Anfang an viel geholfen. Wir reden über sehr viele Themen. Er ist und wird immer für mich eine sehr spezielle Person sein."

+++ Pep Guardiola über seine Vertragssituation und die Aktion von Philipp Lahm: "Ich liebe mein Spieler und sie lieben mich. Für mich ist das kein Thema. Wolfsburg ist heute wichtig. Das ist wie ein Finale. Keine weiteren Worte bitte mehr über dieses Thema. Am Tag vor einem Pokalspiel ist der falsche Zeitpunkt, um über diese Sache zu reden."

+++ Pep Guardiola über Robben: "Er kennt seinen Körper besser als jeder Arzt. Zur Zeit kann er alle drei Tage ohne Probleme spielen."

+++ Pep Guardiola über das kuriose 5:1 gegen Wolfsburg: "Das 5:1 ist Vergangenheit. Das ist vorbei. Das zählt nicht mehr."

+++ So jetzt geht es endlich los!

+++ Noch verzögert sich der Pressetalk mit dem Bayern-Trainer. Bisher ist vom Spanier noch nichts zu sehen. Es müsste jedoch in jedem Moment losgehen.

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker von der Pressekonferenz des FC Bayern vor dem DFB-Pokalspiel beim VfL Wolfsburg.

Die vergangenen beiden Spiele beim VfL Wolfsburg waren für den FC Bayern und Pep Guardiola wenig glorreich. 1:4 Anfang des Jahres 2015 und 1:1 (4:5 n. E.) im deutschen Supercup zu Beginn der neuen Saison lauten die Ergebnisse. Aber: Das 5:1 dank der überragenden Lewy-Gala Ende September hat die Verhältnisse wieder zurecht gerückt. Nun will der FC Bayern zeigen, dass er auch bei den Wölfen gewinnen kann.

Klaus Allofs, Sportdirektor beim VfL Wolfsburg, ist selbstbewusst vor dem DFB-Pokalmatch. "Wir sind Titelverteidiger und spielen zu Hause. Also sind wir leichter Favorit", meinte er gegenüber der Bild-Zeitung mit einem Schmunzeln. Wie Pep Guardiola über das Spiel denkt und ob er schon etwas über die Aufstellung verrät, erfahren Sie ab 12 Uhr in unserem Live-Ticker.

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
So hat sich der Fußball während Heynckes‘ Auszeit verändert
So hat sich der Fußball während Heynckes‘ Auszeit verändert
FC Bayern gibt Termin für Jahreshauptversammlung bekannt
FC Bayern gibt Termin für Jahreshauptversammlung bekannt

Kommentare