"Abwehrchef" mal ohne Kopfhörer unterwegs

Boateng - der neue Abteilungsleiter

+
Jerome Boateng.

Doha - Jerome Boateng hat sich unter Pep Guardiola prächtig entwickelt. Stammspieler und Abwehrchef. Allerdings lehnt er die zweite Bezeichnung strikt ab.

Abwehrchef? Nein, für Jerome Boateng ist das definitiv zu hochgestochen! Der Mann, der in Doha selbst auf dem Weg zum Trainingsplatz seine dicken Kopfhörer nicht beiseitelegt, hat es dann doch lieber etwas entspannter. „Das Wort gefällt mir nicht“, sagt der 27-Jährige. Warum, wisse er auch nicht so recht – er drückt es eben etwas anders aus. „Ich habe viel Verantwortung übernommen, das wollte ich auch“, sagt der Berliner. Über das Trainingslager findet er im Übrigen nur positive Worte. „Wir haben gut gearbeitet und intensiv trainiert. Ich hoffe, dass wir den Grundstein für eine gute Rückrunde gelegt haben“, so Bayerns Abwehrchef.Pardon! Wäre denn „Abteilungsleiter Defensive“ eher zu ertragen? Boateng: „Klingt auf jeden Fall besser!“

Auch interessant

Meistgelesen

Bayern-Bosse: "Jetzt geht's los auf dem Transfermarkt"
Bayern-Bosse: "Jetzt geht's los auf dem Transfermarkt"
Transfergerücht: Mbappé zum FC Bayern? Juventus steigt ein
Transfergerücht: Mbappé zum FC Bayern? Juventus steigt ein
Lahm zum Abschied in die Hall of Fame des FC Bayern aufgenommen
Lahm zum Abschied in die Hall of Fame des FC Bayern aufgenommen
Diese fünf Baustellen warten auf den FC Bayern im Sommer
Diese fünf Baustellen warten auf den FC Bayern im Sommer

Kommentare