Kurznachrichten von den Bayern-Stars

Trainingspause für Ribéry - Schafkopf-Gegner für Lahm

+
Franck Ribéry wurde geschont.

München - Franck Ribéry setzt vorbeugend mit dem Training aus, Philipp Lahm bekommt in Mats Hummels einen neuen Mann für die Schafkopf-Runde und Arturo Vidal verrät seinen großen Traum - die Kurznachrichten zum FC Bayern.

Arturo Vidal: CL-Sieg wäre ein Traum

Arturo Vidal erhofft sich, mit den Neuzugängen Mats Hummels und Renato Sanches die Champions League zu gewinnen. „Sie haben enorme Qualität in die Mannschaft gebracht und natürlich möchten wir mit ihrer Hilfe wieder diesen Titel holen“, sagte Vidal am Rande der Mannschaftspräsentation. Trotzdem sei es für den Mittelfeldspieler wichtiger, die Meisterschaft zum fünften Mal in Folge nach München zu holen. „Das ist unser täglich Brot, da müssen wir uns beweisen.“

Philipp Lahm über Hummels: „Gescheite Schafkopf-Runde“

Kapitän Philipp Lahm freut sich bei Mats Hummels nicht nur auf die Qualitäten auf, sondern auch neben dem Platz. „Endlich haben wir wieder eine gescheite Schafkopf-Runde zusammen“, verriet Lahm. Neben Lahm und Hummels gehören auch Thomas Müller und Manuel Neuer zur neuen Schafkopf-Runde des FCB. Schon bei der Nationalmannschaft haben die vier oft zusammen gespielt.

„FCBday1“: Die besten Bilder zur Teampräsentation des FC Bayern

Franck Ribéry: Trainingspause

Franck Ribéry hat am Wochenende nicht mit der Mannschaft trainiert. Der Franzose fehlte wie auch Holger Badstuber sowohl am Samstag beim Training in der Allianz Arena, als auch am Sonntag. Ribéry wurde wegen Adduktorenproblemen von Ancelotti bereits gegen Real Madrid im Rahmen der USA-Reise geschont. Er soll heute wieder einsteigen. Gestern fand die erste Einheit mit Hinblick auf den Supercup am Sonntag statt.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Kommt der FC Bayern zu spät? Arjen Robben hat „einige Anfragen“
Kommt der FC Bayern zu spät? Arjen Robben hat „einige Anfragen“
Diese Zidane-Aussagen zu James dürften jeden FCB-Fan freuen
Diese Zidane-Aussagen zu James dürften jeden FCB-Fan freuen
Nebenjob: Salihamidzic ist auch in Frankfurt erfolgreich
Nebenjob: Salihamidzic ist auch in Frankfurt erfolgreich
Trainerfrage: Darum stecken die Bayern-Bosse in der Zwickmühle
Trainerfrage: Darum stecken die Bayern-Bosse in der Zwickmühle

Kommentare