Fredi Binder muss nach 36 Jahren gehen

Neues vom Ärzte-Streit: Sammer feuert Kult-Physio

+
Sportvorstand Sammer mit Kult-Physio Fredi Binder (r.)

München - Kult-Doc Müller-Wohlfahrt ist bereits Geschichte beim FC Bayern. Doch der personelle Umbau in der medizinischen Abteilung geht weiter: Offenbar hat Sportvorstand Sammer Kult-Physio Fredi Binder vor die Tür gesetzt.

36 Jahre Kneten, Massieren, Zuhören - Physiotherapeut Fredi Binder war fast vier Jahrzehnte lang immer mehr als nur Angestellter des Vereins. Er war der Vertraute der Bayern-Stars - und auch die rechte Hand von Vereinsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt.

Der langjährige Bayern-Doc war im April im Streit vom FC Bayern geschieden und hatte damit ein gewaltiges Beben an der Säbener Straße ausgelöst. Ursprung des Konflikts sollen unterschiedliche Ansichten zwischen Trainer Pep Guardiola und dem Mediziner gewesen sein.

Die vielen Ausfälle in der Rückrunde verärgerten Guardiola und die Bayern-Bosse. Nach der 1:3-Hinspiel-Niederlage in Porto soll der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge Binder als verlängerten Arm von "Mull" in der Kabine angefahren und ihn und die Ärzte für die Verletztenmisere verantwortlich gemacht haben. Daraufhin hatte Müller-Wohlfahrt seinen sofortigen Rücktritt und den seines Teams erklärt.

Sammer zitiert Binder ins Büro - und schmeißt ihn raus

Die Nachwirkungen des Bebens sind immer noch zu spüren, denn wie die "Sportbild" berichtet, musste nun auch Fredi Binder seinen Hut nehmen. Sportvorstand Matthias Sammer bestellte den Kult-Physio am Mittwoch in sein Büro, um ihm die sofortige Kündigung mitzuteilen.
Binder ist nun also "Opfer" Nummer fünf im Ärzte-Streit: Neben Müller-Wohlfahrt hatten auch dessen Sohn Kilian sowie die Ärzte Peter Ueblacker und Lutz Hänsel ihren Hut genommen. Als "Mull"-Intimus hat es nun auch Binder erwischt - nach 36 Jahren im Verein. Sieht so ein herzlicher Umgang mit langjährigen, verdienten Mitarbeitern aus?
Offiziell soll die Entlassung Binders im Zusammenhang mit den Umstrukturierungen im medizinischen Bereich stehen. Am Mittwoch hatte Vorstands-Boss Rummenigge verraten, wie die Nachfolge von Müller-Wohlfahrt künftig geregelt wird.
Auf der offiziellen Webseite des FC Bayern wird Binder als Physiotherapeut und Heilpraktiker nach wie vor als Teil des medizinischen Teams geführt - (Stand Donnerstagmittag, 12 Uhr).

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Erste Spieler-Fotos von neuem Bayern-Heimtrikot aufgetaucht?
Erste Spieler-Fotos von neuem Bayern-Heimtrikot aufgetaucht?
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
Kroos über Bayern-Rückkehr: „Wird nicht passieren“
Kroos über Bayern-Rückkehr: „Wird nicht passieren“
Alexis Sanchez zum FC Bayern? Wie Vidal beim Transfercoup mitmischt
Alexis Sanchez zum FC Bayern? Wie Vidal beim Transfercoup mitmischt

Kommentare