Fans müssen sich umgewöhnen

Bayern-Trikots sehen ab sofort etwas anders aus

+
Die Bayern-Stars nach dem Spiel gegen Mainz. Die Klub-WM-Embleme müssen ab sofort verschwinden.

München - Der FC Bayern hat sich in die Winterpause verabschiedet. Danach werden die Trikots etwas anders aussehen - zum Leidwesen des Vereins und der Fans.

Die Fans und sicherlich auch die Spieler hatten sich an das Emblem auf der Bayern-Brust gewöhnt: Das goldene Abzeichen zeigte an, dass hier der amtierende Klub-Weltmeister aufläuft. Es war etwas, das keine andere Mannschaft der Welt auf den Trikots tragen durfte. Doch diese wunderschöne Ära ist nun vorbei: Der FC Bayern wird künftig wieder ohne das Klub-WM-Logo auflaufen müssen.

Am Samstagabend wurde in Marrakesch beim Spiel zwischen Real Madrid und den Argentiniern von St. Lorenzo ein neuer Klub-Weltmeister ermittelt. Real schnappte sich den Titel - und läuft künftig mit dem Logo auf.

Nur ein Spieler trägt das Emblem gleich zwei Spielzeiten in Folge: Toni Kroos. Er dürfte sich in der Rückrunde 2013/2014 an das Logo auf der Brust gewöhnt haben und es nach seinem Wechsel zu Real Madrid vermisst haben. Jetzt hat er es wieder.

lin

Die FC-Bayern-Trikots 2014/2015 - und ein historischer Streifzug

Die FC-Bayern-Trikots 2016/2017 - und ein historischer Streifzug

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Diese fünf Baustellen warten auf den FC Bayern im Sommer
Diese fünf Baustellen warten auf den FC Bayern im Sommer
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
Kroos über Bayern-Rückkehr: „Wird nicht passieren“
Kroos über Bayern-Rückkehr: „Wird nicht passieren“
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen

Kommentare