Schauen Sie mal genau hin ...

FC Bayern twittert: "Ibrahimovic in München eingetroffen"

München - Der FC Bayern twittert: "Breaking: Ibrahimovic in München!" Dazu das Foto eines Trikots mit Zlatan-Aufdruck! Sensation? Schauen Sie mal ganz genau hin.

Achtung, liebe Bayern-Fans, festhalten! Der FC Bayern München vermeldet via Twitter: "BREAKING: Ibrahimovic in München eingetroffen." Passend dazu wird ein FCB-Trikot mit der Nummer 10 (eigentlich die Nummer von Arjen Robben) präsentiert. Zlatan Ibrahimovic in der Landeshauptstadt? Sein Vertrag bei Paris Saint-Germain läuft bekanntlich im Sommer aus ...

Allerdings hilft ein genaueres Betrachten des Posts und ein Blick aufs Datum (1. April) schnell weiter. Denn der Spieler, der das Bayern-Trikot mit der Nummer 10 und dem Schriftzug "Zlatan" in die Kamera hält, ist nicht Zlatan Ibrahimovic (34), sondern FCB-Basketballer Nihad Djedovic (26).

Also alles nur ein April-Scherz!

Auch wenn man Nihad Djedovic im Vorbeigehen, auf den ersten Blick, dank des Bartes und seiner Größe tatsächlich mit dem schwedischen Fußball-Star verwechseln kann. Vielleicht ... mit sechs Dioptrien ...

Die Reaktionen auf den April-Scherz sind äußerst gemischt. Übrigens: Die Kollegen von der Recklinghäuser Zeitung berichten von der Verpflichtung von Mario Götze durch Schalke 04 ...

Pranjic, Braafheid, Lucio: Das machen Ex-FCB-Spieler heute

Rubriklistenbild: © FC Bayern Basketball auf Twitter

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
So hat sich der Fußball während Heynckes‘ Auszeit verändert
So hat sich der Fußball während Heynckes‘ Auszeit verändert
FC Bayern gibt Termin für Jahreshauptversammlung bekannt
FC Bayern gibt Termin für Jahreshauptversammlung bekannt

Kommentare