Die Trainer dürfte es freuen

US-Technik für Trainingsrasen - Katapultiert das den FC Bayern an die Tabellenspitze?

+
Der Teppich am Trainingsgelände des FC Bayern wird nun mittels US-Technik optimiert.

Auf dem dritten Tabellenplatz steht der FC Bayern aktuell. Jetzt optimiert eine Technik aus den USA die Trainingsbedingungen an der Säbener Straße.

München - Wenn man sich den Rasen am Trainingsgelände des FC Bayern München so anschaut, könnte man wahrlich von einem „Traumrasen“ sprechen. In der aktuellen Saison steht der amtierende deutsche Meister mit zwei Punkten Abstand zum ersten Tabellenplatz nach dem siebten Spieltag auf Rang drei. Im letzten Spiel vor der Länderspielpause setzte es für den FC Bayern eine bittere 1:2-Niederlage gegen 1899 Hoffenheim.

Klar, dass wohl an allen möglichen Schrauben gedreht wird, um wieder die Tabellenspitze zu übernehmen. Eine dieser Schrauben ist dabei wohl sogar der Rasen am Trainingsgelände des FC Bayern.

FC Bayern München: US-Technik soll Rasen an Säbener Straße optimieren

Eine Maschine aus den USA, namens „Air2G2 324“ der Firma Campey Turf Care Systems, soll den Rasen für das Team um Trainer Niko Kovac noch weiter verbessern. „Luft ist alles für alles, was lebt“, ist der Slogan der Firma und und trifft den Nagel in Bezug auf die Funktionsweise der Maschine auch ziemlich gut auf den Kopf. 

Mit Hilfe von drei Sonden wird Luft in die tieferen Erdschichten befördert. Also jene Schichten, die durch die hohe Belastung durch die Trainingseinheiten der Mannschaft strapaziert sind. Das Ziel des Ganzen soll, wie Bild berichtet, ein belastungsfähigerer Rasen, ein besserer Wasserablauf sowie mehr Wurzelwachstum sein. Kurz gesagt: Den Zielen des FC Bayern München sollte zumindest in Hinsicht der Top-Trainingsbedingungen nichts im Wege stehen. 

Was dem FC Bayern aber sehr wohl im Weg stehen könnte, ist der Wirbel Lucas Hernandez. Der Hernandez-Streit geht in die nächste Runde. Eine Aktion wird den Bayern-Bossen wohl so gar nicht geschmeckt haben. 

Auch Jerome Boateng sorgt für Schlagzeilen. Erst wechselte er überraschend seinen Berater und zog dann den Ärger der Bosse während der Länderspielpause auf sich. Ein Fragezeichen für den FC Bayern ist auch Serge Gnabry. Wird er nach seiner Verletzung in der Nationalmannschaft auch für den FC Bayern ausfallen? Währenddessen bekundet ein Top-Klub öffentlich sein Interesse an Thomas Müller. Wann er den FC Bayern wohl verlassen wird?

mbr

Auch interessant

Meistgelesen

Bayern-Gala gegen Bremen: Alaba wünscht sich Flick bis Saisonende - Salihamidzic reagiert eiskalt
Bayern-Gala gegen Bremen: Alaba wünscht sich Flick bis Saisonende - Salihamidzic reagiert eiskalt
Besser als Barcelona und Real Madrid: Bayern stellt unglaublichen Rekord in der Champions League auf
Besser als Barcelona und Real Madrid: Bayern stellt unglaublichen Rekord in der Champions League auf
Carlo Ancelotti gewinnt 4:0 in der Champions League - und wird trotzdem danach rausgeworfen
Carlo Ancelotti gewinnt 4:0 in der Champions League - und wird trotzdem danach rausgeworfen
Live-Ticker: Lautern gewinnt durch späte Tore gegen Bayern 2
Live-Ticker: Lautern gewinnt durch späte Tore gegen Bayern 2

Kommentare