Vorfall in Flüchtlingsunterkunft: Schülerin soll von mehreren Männern missbraucht worden sein

Vorfall in Flüchtlingsunterkunft: Schülerin soll von mehreren Männern missbraucht worden sein

In Sternen-Optik

FC Bayern verkauft plötzlich neue Trikots trotz Hoeneß-Veto - der Preis hat es in sich

+
Dürfte von dem neuen Trikot weniger begeistert sein: Uli Hoeneß.

Eigentlich ist Uli Hoeneß strikt gegen diese Pläne beim FC Bayern München. Doch nun taucht ein limitiertes Shirt im Netz auf. Was es damit auf sich hat.

München - Anders als viele andere europäische Schwergewichte des Fußballs hat der FC Bayern München keine eigene Gaming-Abteilung. Noch nicht. Denn Präsident Uli Hoeneß stellt sich nach wie vor vehement gegen dieses Vorhaben. Im August hatte er noch betont: „Es gibt beim FC Bayern auch Bestrebungen. Ich bin dagegen, stehe aber relativ allein da.“ 

Offenbar scheint sich das langsam aber sicher zu ändern. Denn urplötzlich bietet der deutsche Rekordmeister ab sofort in Zusammenarbeit mit Adidas und EA Sports ein limitiertes eSport-Shirt an. Das Bayern-Trikot extra für Zocker. 

FC Bayern München: Kein Spiel in Zocker-Trikot?

Laut der Bild erlaubt der Vertrag zwischen den Münchnern und Sponsor EA Sports dem Gaming-Riesen, ein Zocker-Shirt des FCB zu verkaufen. Dafür erhält der deutsche Rekordmeister zwar keine zusätzlichen Sponsoring-Gelder, sehr wohl aber Einnahmen aus den Trikot-Verkäufen. 

Das neue Trikot ziert eine Sternen-Grafik, die laut Produktbeschreibung eine Hommage an die Klub-Hymne „Stern des Südens“ sein soll. Für stolze 89,95 Euro kann das Shirt erworben werden. Und mit diesem Zocker-Angebot sind die Münchner bei Weitem nicht die Einzigen. Auch Real Madrid, Manchester United und Juventus Turin bieten Gaming-Trikots in Zusammenarbeit mit EA Sports an. So mancher User auf Twitter stellte sich die Frage, was wohl Uli Hoeneß über dieses neue Angebot denkt.

Allerdings wird der FC Bayern in diesen Shirts nach Informationen der Bild niemals eine Partie auf dem Rasen absolvieren. Virtuell kann der Fan dieses aber sehr wohl im Videospiel „FIFA19“ auswählen und damit spielen. Der nächste kleine Schritt in Richtung eSport ist also getan. 

Dabei ist es nicht das erste Mal, dass ein „viertes Trikot“ des FC Bayern für Aufsehen bei den Fans sorgt.  

Zudem hat sich EA die Rechte für „FIFA19“ für die Champions League gesichert.

nc

Auch interessant

Meistgelesen

„Sensationell gutes Spiel“ oder „kein gutes Spiel“? Kovac und Salihamidzic sind sich uneinig
„Sensationell gutes Spiel“ oder „kein gutes Spiel“? Kovac und Salihamidzic sind sich uneinig
Ticker: Kung-Fu-Müller, Sechs-Tore-Drama! FC Bayern ist Gruppensieger
Ticker: Kung-Fu-Müller, Sechs-Tore-Drama! FC Bayern ist Gruppensieger
Auf diese Gegner kann der FC Bayern im Achtelfinale der Champions League jetzt treffen
Auf diese Gegner kann der FC Bayern im Achtelfinale der Champions League jetzt treffen
Nach Kung-Fu-Tritt und roter Karte: Das ist Thomas Müllers Kommentar
Nach Kung-Fu-Tritt und roter Karte: Das ist Thomas Müllers Kommentar

Kommentare