FCB-Stars genießen Freizeit

Bayerns Winterfahrplan: Nach der kurzen Pause geht es im Januar mit Kahn nach Katar

+
Nach der kurzen Weihnachtspause habe die FCB-Stars ein volles Programm vor sich. 

Zeit mit der Familie verbringen, vom Fußball abschalten und die Akkus für die Rückrunde wieder aufladen – für solche Dinge nutzen die Bayern-Stars die Winterpause.

  • Der Winterfahrplan beim FC Bayern München lässt für die Stars nur wenige erholsame Tage zu.
  • Im Januar startet die Mannschaft nach Katar ins Trainingslager.
  • Mit von der Partie ist dann auch Oliver Kahn.  

So verbrachten Thomas und Lisa Müller Weihnachten zu Hause und posierten vorm festlich geschmückten Christbaum. Familiäre Grüße gab es auch von Thiago mit Ehefrau Julia Vigas und Sohnemann Gabriel. Dazu von Philippe Coutinho mit Frau Aine und Töchterchen Maria, die ihren vierten Geburtstag in Brasilien feierte.

Lucas Hernandez verbringt die freie Zeit ebenfalls mit seiner Familie und genießt den Schnee inklusive Ballonfahrt in den französischen Alpen. Jungstar Michael Cuisance mag es lieber wärmer, hat seine Liebsten zu einem Ausflug in die Universal Studios Florida nach Orlando eingeladen.Für die Bayern-Fans dürfte das Foto von Robert Lewandowski, das er an Heiligabend postete, das beste Weihnachtsgeschenk gewesen sein. Es zeigt den Polen nach seiner Leisten-Operation zusammen mit seiner Frau Anna Lewandowska und seiner Tochter Klara sichtlich wohlauf.

Eine Woche haben die Bayern-Spieler noch Zeit, um sich von den Strapazen der Hinserie zu erholen. Das nutzen beispielsweise Robert Lewandowski und Ehefrau Anna uz einem Heimaturlaub, aus dem sie Weihnachtsgrüße geschickt haben. Am 4. Januar geht es für die Mannschaft von Hansi Flick schon wieder weiter ins Winter-Trainingslager nach Katar. Um neun Uhr fliegt die Sondermaschine QR7452 nach Doha, wo die FCB-Stars bis zum 10. Januar schwitzen, um sich optimal auf die Rückrunde vorzubereiten. Pro Tag stehen zwei Trainingseinheiten auf dem Programm.

Interessant: Auch Oliver Kahn, der ab dem 1. Januar offiziell Mitglied des Vorstands des FC Bayern ist, wird nach Katar reisen, um die Mannschaft besser kennenzulernen. Dann hat er erstmals die Möglichkeit, zusammen mit Sportdirektor und seinem baldigen Vorstands-Kollegen Hasan Salihamidzic den Ist-Zustand der Mannschaft vor Ort detailliert zu analysieren. „Ich stehe mit ihm schon in regelmäßigem Kontakt und denke, dass wir auf derselben Welle schwimmen. Wir werden ihn einarbeiten und fit machen, damit er in zwei Jahren meinen Job als Vorstandsvorsitzender bestens gerüstet übernehmen kann“, sagt Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge über die Einarbeitung Kahns.

Für die Mannschaft geht es im Anschluss an das Katar-Trainingslager direkt weiter nach Nürnberg. Dort findet am 11. Januar um 15.30 Uhr ein Testspiel im Max-Morlock-Stadion gegen den Club statt. Acht Tage später startet der FC Bayern dann mit einem Sonntagsspiel (15.30 Uhr) gegen Hertha BSC in die Rückrunde. Dann soll die Aufholjagd auf RB Leipzig beginnen.

Lesen Sie auch: Besser als Messi und Ronaldo: Das machte Lewy 2019 zum Besten der Welt

und: Statistik überrascht: FCB müsste eigentlich Herbstmeister sein - sie zeigt aber auch die größte Schwäche. Im Fokus bleibt weiterhin auch Michael Cuisance - und das nicht unbedingt im positiven Sinne.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Jerome Boateng mit erstaunlich offenen Worten zu seiner Bayern-Zukunft: „Muss nicht auf Teufel komm raus ...“
Jerome Boateng mit erstaunlich offenen Worten zu seiner Bayern-Zukunft: „Muss nicht auf Teufel komm raus ...“
Martinez und Boateng in der Warteschleife
Martinez und Boateng in der Warteschleife
Tragischer Todesfall in der Bayern-Familie - FCB-Kult-Fan sammelt Geld 
Tragischer Todesfall in der Bayern-Familie - FCB-Kult-Fan sammelt Geld 
FC Bayern und die Corona-Krise: Stars zu Gehaltsverzicht bereit
FC Bayern und die Corona-Krise: Stars zu Gehaltsverzicht bereit

Kommentare