Beim Sieg über PSG

FCB-Fans bewerfen Neymar mit Papiergeld - Protest auch gegen UEFA

+
Es war nicht der Abend von Neymar und PSG in der Allianz Arena.

Die Fans des FC Bayern haben das Gastspiel von Paris Saint-Germain für Protestaktionen genutzt. Ziele ihres Unmuts: PSG-Star Neymar und die UEFA.

München - Paris Saint-Germain steht spätestens seit der Verpflichtung von Neymar aus Barcelona für unfassbare 222 Millionen Euro das Sinnbild für den Kommerz im Fußball - mehr noch als Manchester City. Besonders den Hardcore-Fans und den Traditionalisten missfällt die Entwicklung im Fußball - und auch die Bayern-Fans machten ihrem Unmut darüber bereits einige Male Luft. So auch am Dienstagabend beim Champions-League-Duell der Roten gegen PSG (3:1).

Als der teuerste Fußballer der Welt während der ersten Hälfte zu einer Ecke direkt vor der Südkurve antrat, wurde Neymar mit Bündeln aus Papiergeld beworfen. Die Reaktion des 25-jährigen Brasilianers: Er kickte die Scheine einfach lässig weg.

Schon beim Gruppenspiel in Anderlecht (2:1) hatten einige Anhänger mit kopierten Geldscheinen gegen überteuerte Ticketpreise protestiert. Wegen des "Werfens von Objekten" und einem "unerlaubten Banner" hat mittlerweile die UEFA Ermittlungen gegen den FC Bayern aufgenommen - der Vorfall am Dienstag könnte in diese Ermittlungen nun einfließen.

Das Protest-Banner der Bayern-Fans gegen die UEFA.

Video: Heynckes in Sorge um Robben

Passend dazu präsentierten die Bayern-Fans erneut ein Protest-Banner. Auf Englisch war darauf zu lesen: „Falschgeld zu werfen wird bestraft, aber unseren Fußball auszubeuten ist gut?“

FC Bayern feiert Prestigesieg gegen Paris - Eine 1, viele 2er und 3er

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

fw/Video: Glomex

Auch interessant

Meistgelesen

Verlängerung der Gnabry-Leihe nach Hoffenheim? Rummenigge spricht Klartext
Verlängerung der Gnabry-Leihe nach Hoffenheim? Rummenigge spricht Klartext
Reschke verrät: Daran scheiterte der Griezmann-Wechsel zum FC Bayern
Reschke verrät: Daran scheiterte der Griezmann-Wechsel zum FC Bayern
Bei Fanclub-Besuch: FCB-Anhängerin bemerkt „duftes“ Detail an James
Bei Fanclub-Besuch: FCB-Anhängerin bemerkt „duftes“ Detail an James
Bayern-Star Ribéry muss vor Gericht: Es geht um Millionen
Bayern-Star Ribéry muss vor Gericht: Es geht um Millionen

Kommentare