FC Bayern-Talente bei 1899 Hoffenheim im Fokus

FCB-Talent wechselt nach Hoffenheim - Ist Adrian Fein der Nächste?

+
Holger Badstuber (l-r), Mats Hummels und Adrian Fein vom Fußball-Bundesligisten FC Bayern München kämpfen um den Ball.

FC Bayern München - Aleksandar Kovacevic verlässt die Bayern in Richtung Hoffenheim, um dort seine weiteren Schritte in Richtung Profi zu machen. Ein weiteres Top-Talent könnte es ihm im Sommer nachmachen.

Die TSG 1899 Hoffenheim schnappt sich ein Bayern-Talent aus der U17. Sein Name: Aleksandar Kovacevic. Der 16-Jährige wechselt aus dem Bayern-Nachwuchs zur TSG 1899 Hoffenheim. Der Außenspieler kam in der aktuellen B-Junioren Bundesliga auf neun Einsätze und konnte zwei Torvorlagen verbuchen.

Für weit mehr Aufregung sorgt das Defensiv-Talent Adrian Fein aus der U19 des FC Bayern. Schon seit mehreren Wochen ist Fein auf der Wunschliste der Hoffenheimer. Aktuell absolviert Fein mit drei weiteren Talenten aus der Bayern-Jugend das Trainingslager in Doha mit den Profis. Der 17-jährige gilt als Top-Talent im defensiven Mittelfeld und kickt bereits seit seinem siebten Lebensjahr für den Rekordmeister. Im vergangenen November feierte er sein Debüt im Nationaltrikot. Spekulationen über einen Wechsel kamen bereits vor Weihnachten auf, als Fein am Trainingsgelände der TSG zu sehen war. Zudem besitzt er bei den Bayern nur einen Jugend-Vertrag, welcher im Sommer ausläuft.

Seine Qualitäten konnte Fein bereits unter Beweis stellen. In der bisherigen Saison stehen zwei Tore, sechs Assists bei 14 Einsätzen in der A-Jugend Bundesliga und ein Tor bei sechs Einsätzen in der UEFA Youth League auf seinem Konto.

 

 

 

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Draxler an die Säbener Straße? Diesen Rat hat Effenberg
Draxler an die Säbener Straße? Diesen Rat hat Effenberg
Transfergerücht: Spurs-Star Dele Alli schwärmt vom FC Bayern
Transfergerücht: Spurs-Star Dele Alli schwärmt vom FC Bayern
Sky-Experte Erik Meijer über PSG: „Das ist ihre DNA: Tor, Tor, Tor“
Sky-Experte Erik Meijer über PSG: „Das ist ihre DNA: Tor, Tor, Tor“
Matthäus macht Hoffnung: „PSG ist verwundbar“
Matthäus macht Hoffnung: „PSG ist verwundbar“

Kommentare