1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

Lucas Hernandez schlimmer verletzt? Brazzos Reaktion bei seiner Auswechslung spricht Bände

Erstellt:

Von: Florian Schimak

Kommentare

Lucas Hernandez schlägt sein Gesicht in die Hände.
Lucas Hernandez könnte sich gegen Union Berlin schwerer verletzt haben. © IMAGO / Ulrich Hufnagel

Lucas Hernandez musste gegen Union Berlin vorzeitig verletzt raus. Auf den ersten Blick sah es nicht wild aus, die Reaktion von Hasan Salihamidzic aber spricht Bände.

Update vom 30. Oktober, 18.07 Uhr: Wie schwer ist die Verletzung von Lucas Hernandez? Der Abwehr-Star musste gegen Union Berlin nach knapp 70 Minute angeschlagen vom Feld. Im Anschluss an die Partie äußerte sich Dino Toppmöller bei der Pressekonferenz zur Verletzung: „Lucas hat einen Schlag unterhalb vom Knie abbekommen“, so der Vertreten von Julian Nagelsmann: „Wir hoffen, dass er am Dienstag wieder dabei sein kann.“

Es scheint also doch nicht so schlimm gewesen zu sein, wie die Reaktion von Hasan Salihamidzic zunächst vermuten ließ. Der FCB-Sportvorstand hatte wütend gegen das Dach der Trainerbank bei Union Berlin geschlagen.

FC Bayern: Lucas Hernandez schlimmer verletzt? Brazzos Reaktion bei Auswechslung spricht Bände

Erstmeldung vom 30. Oktober, 17.10 Uhr: München/Berlin - Beim FC Bayern stand vor dem Auftritt bei Union Berlin nach dem Debakel im DFB-Pokal unter der Woche vor allem die Abwehr im Blickpunkt. Wirklich sattelfest sah das beim 5:2-Erfolg des Rekordmeisters an der Alten Försterei zwar nicht aus, allerdings konnten sich die Bayern abermals auf ihre Offensive verlassen.

In der 68. Minute ereignete sich allerdings ein Vorfall, der den Tabellenführer noch bitter Aufstoßen könnte. Lucas Hernandez setzte sich mitten im Spiel auf den Hosenboden und zeigte an, dass es für ihn nicht mehr weitergeht. Was genau passiert war, war nicht genau zu erkennen. In jedem Fall sprach der Abwehr-Star nach seiner Auswechslung kurz mit Hasan Salihamidzic.

FCBayern: Lucas Hernandez schlimmer verletzt? Brazzos Reaktion bei Auswechslung spricht Bände

Dessen Reaktion? Ein trauriger Blick auf den Boden, eher er anschließend mit der Hand auf das Dach der Auswechselbank schlug. Das lässt nichts Gutes bei Hernandez erahnen! Für den Franzosen kam Pokal-Sündenbock Dayot Upamecano, der dann allerdings den Treffer von Thomas Müller sehenswert vorbereitete.

Zu Hernandez‘ Verletzung gab es während der Partie keine Information. Der 25-Jährige hatte in den letzten Wochen einige juristische Probleme und entging wohl nur knapp einer Gefängnisstrafe. Sollte er sich schwerer verletzt haben, müssten der FC Bayern in den entscheidenden Partien in der Champions League auf seine Dienste verzichten. Anfang Dezember kommt‘s zudem zum Spitzenspiel bei Borussia Dortmund. (smk)

Auch interessant

Kommentare