Fein fehlt mit Muskelverletzung

Folgt in Memmingen die nächste Gala der kleinen Bayern?

+
Maxime Awoudja (2 v. li.) gelangen am Mittwoch gegen Bayreuth zwei Treffer. F: Leifer

Die Reserve von der Säbener Straße muss am Ostersonntagabend im Allgäu beim FC Memmingen antreten. Die Mannschaft von Tim Walter hat unter der Woche gegen Bayreuth mächtig Selbstvertrauen getankt. 

Eigentlich sind die Rollen vor der Partie klar verteilt: Der FC Bayern II steht mit 52 Punkten auf Rang zwei, Memmingen bangt mit 23 Zählern um den Klassenerhalt in Bayerns höchster Spielklasse und steht auf einem direkten Abstiegsplatz. Ein Selbstläufer wird die Partie im Grünwalder Stadion für Tim Walter und seine Mannschaft aber trotzdem nicht: "Auf uns wartet ein tief stehender Gegner mit einer harten Gangart, der um jeden Zentimeter kämpfen wird", sagt der 42-jährige Trainer auf der vereinseigenen Website. "Wir wollen uns behaupten und den nächsten Sieg einfahren." 

Auf dem Weg zum nächsten Dreier dürfte das Selbstvertrauen der Gastgeber besonders groß sein. Am Mittwoch fegte der Nachwuchs von der Säbener Straße die SpVgg Bayreuth wie schon im Hinspiel mit 5:0 vom Feld. Besonders auffällig waren Maxime Awoudja, Kwasi Okyere Wriedt (je zwei Treffer) und Milos Pantovic, der vier der fünf Treffer gegen die Oberfranken für seine Kollegen auflegen konnte. 

Für die Talente des Rekordmeisters geht es in den letzten elf Spielen wohl nur noch ums Prestige. Der TSV 1860 hat nach der Winterpause nur beim Remis zum Auftakt gegen Nürnberg II Federn gelassen und führt die Tabelle souverän mit zwölf Punkten Vorsprung (ein Spiel mehr) vor den kleinen Bayern an. 

Dennoch muss man damit rechnen, dass sich die Spieler von Tim Walter in den kommenden Wochen nicht hängen lassen werden. 15 Verträge laufen im Sommer aus. Die jungen Burschen kämpfen um einen neuen Vertrag, ob an der Säbener Straße oder bei einem anderen Klub. Außer den Langzeitverletzen Raphael Obermair, Michael Strein und Valentin Micheli fehlen im Allgäu auch Adrian Fein und Mario Crnicki. Linksfuß Fein hat sich bei der U19-Nationalmannschaft eine Muskelverletzung zugezogen, Crnicki laboriert an einer Platzwunde am Schienbein. Im Hinspiel erkämpfte der FCM ein 1:1-Unentschieden in München. 

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Kommt Pep Guardiola jetzt zurück zum FC Bayern? Sein Berater gibt ein Statement
Kommt Pep Guardiola jetzt zurück zum FC Bayern? Sein Berater gibt ein Statement
Klopp soll Bock auf Werner haben - RB-Star äußert sich vielsagend zum Interesse von Liverpool: „Es ist das beste Team der Welt...“
Klopp soll Bock auf Werner haben - RB-Star äußert sich vielsagend zum Interesse von Liverpool: „Es ist das beste Team der Welt...“
Alaba als Innenverteidiger beim FC Bayern: Hat das Zukunft? Spieler äußert sich
Alaba als Innenverteidiger beim FC Bayern: Hat das Zukunft? Spieler äußert sich
Havertz im Sommer zu den Bayern? Völler-Aussage klingt nicht nach klassischem Dementi
Havertz im Sommer zu den Bayern? Völler-Aussage klingt nicht nach klassischem Dementi

Kommentare