Auf Leihbasis zum Zweitligisten

Franck Evina steht vor Wechsel zu Holstein Kiel

+
Franck Evina steht kurz vor einem Wechsel zum Zweitligisten Holstein Kiel.

Franck Evina steht kurz vor einem Transfer zu Holstein Kiel. Der 18-Jährige hat einen Profivertrag bis 2021 beim Rekordmeister und soll bis Sommer 2020 an den Zweitligisten ausgeliehen werden.

In der Regionalliga Bayern ist Franck Evina eine feste Größe. Der 18-jährige Kameruner kam unter Trainer Holger Seitz bislang zu 16 Einsätzen bei den Bayern-Amateuren. Dabei erzielte Evina drei Treffer. Im vergangene Jahr feierte der Youngster noch unter Trainer Jupp Heynckes im Spiel gegen Eintracht Frankfurt sein Debüt beim Rekordmeister. Danach unterschrieb der Stürmer einen Profivertrag bis 2021. Holger Seitz sagt über seinen Stürmer: „Franck Evina hat eine unwahrscheinliche Wucht in seinem Offensivspiel und einen wirklich brutalen Körper für sein Alter. Das sieht man auch in den Trainingseinheiten und Spielen, wenn er es schafft, eine frontale Eins-gegen-eins-Situation herzustellen.“

Nun steht Evina laut „Sport 1“ Informationen vor einem Wechsel zu Holstein Kiel. Der Kameruner soll auf Leihbasis für eineinhalb Jahre zu den Störchen wechseln und dort erste Erfahrungen und Spielpraxis  im Profibereich sammeln. In Kiel trifft der 18-Jährige auf seinen früheren Förderer Tim Walter. Beide holten zusammen in der Saison 2016/2017 den Deutschen Meistertitel in der U17. Walter zog den damals 17-Jährigen hoch in die U23 der Regionalliga.

Die Nachwuchshoffnung folgt damit seinem ehemaligen Teamkollegen Adrian Fein, der auf auf Leihbasis vor der Saison zum SSV Jahn Regensburg wechselte. Der 19-Jährige hat sich in die Stammformation des Zweitligisten SSV Jahn Regensburg gekämpft. Diesen Weg strebt auch Evina an, um erste Schritte im Profifußball zu machen.

Tim Ulrich

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare