FC Bayern empfängt Werder Bremen

Ribéry vor Comeback: "Gut für meinen Rhythmus"

München - Nach dem Schock über die erneute Verletzung von Thiago gibt es bei Rekordmeister FC Bayern München immerhin gute Nachrichten von Superstar Franck Ribéery.

Der 31 Jahre alte Franzose steht nach überstandener Patellasehnenreizung im linken Knie am Samstag (15.30 Uhr bei uns im Live-Ticker) im Heimspiel gegen Werder Bremen vor seiner Rückkehr. „Er hat zwei Trainingseinheiten gut gemacht und keine Schmerzen. Das ist eine Super-Nachricht“, sagte Trainer Pep Guardiola am Freitag. Er wolle zwar noch das Abschlusstraining abwarten. Aber wenn Ribéry fit sei, „steht er vielleicht wieder im Kader“.

Ribéry selbst freut sich auf seine Rückkehr. "Es ist gut, dass ich wieder zurück bin", sagte er dem vereinseigenen FCB.TV. Das intensive Programm mit Bundesliga- und Champions-League-Partien kämen ihm daher sehr gelegen: "Wir haben jetzt fast alle drei bis vier Tage ein Spiel, das ist gut für meinen Rhythmus.

Verzichten muss Guardiola auf Thiago, der sich unter der Woche zum dritten Mal das Innenband im Knie gerissen hatte und operiert werden muss. Längerfristig fallen zudem weiterhin Holger Badstuber, Javier Martinez und Bastian Schweinsteiger aus. Immerhin kamen die zahlreichen Nationalspieler ohne Blessuren nach München zurück. „Alle sind gesund“, sagte Guardiola.

Die PK mit Pep Guardiola zum Nachlesen im Ticker.

sid

Wer hat Abi? Die Schulbildung der Bayern-Stars

Wer hat Abi? Die Schulbildung der Bayern-Stars

Rubriklistenbild: © sampics / Stefan Matzke

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Janik Haberer: „Heynckes  wird Mannschaft das Bayern-Gen einimpfen“
Janik Haberer: „Heynckes  wird Mannschaft das Bayern-Gen einimpfen“

Kommentare