Zukunftsmusik

Ribéry: Ein Mann für die FCB-Jugend?

+

München - Die Fans des FC Bayern bekamen beim Regenerationstraining am Sonntag immerhin Lieblinge wie Thomas Müller, Mario Götze oder Dante zu sehen, die vielen Sieggaranten vom Samstagspiel ließen wie üblich nicht auf dem Platz blicken.

Stars im Sonnenschein! Die Fans des FC Bayern bekamen beim Regenerationstraining am Sonntag immerhin Lieblinge wie Thomas Müller, Mario Götze oder Dante zu sehen, die vielen Sieggaranten vom Samstagspiel ließen wie üblich nicht auf dem Platz blicken. Dabei gab es sogar prominente Zuschauer: Weltmeister und Ex-Bayer Lucio schaute zu. Der Mann von Palmeiras São Paulo weilte dieser Tage in Italien, um einige persönliche Angelegenheiten zu klären. Der Abstecher nach München war eine gelungene Abwechslung.

Auch die Eltern von Franck Ribéry waren zu Gast an der Säbener Straße. Der Franzose selbst erklärte nun in einem Interview mit der WamS, dass er bis zu seinem Vertragsende 2017 „unbedingt noch mal die Champions League gewinnen“ will. Ob er seine Karriere auch in München beendet, will er nicht garantieren. „Innerhalb Europas werde ich für keinen anderen Klub mehr spielen. Das geht nicht. Dafür schlägt mein Herz zu sehr für den FC Bayern. Nach Ende meines Vertrags in den USA, Katar oder Dubai eine neue Erfahrung zu machen, das könnte ich mir aber gut vorstellen“, so der 31-Jährige. Nach dem Ende seiner Laufbahn kann er sich einen Job als Jugendtrainer beim FCB durchaus vorstellen: „Warum nicht? Ich liebe die Arbeit mit Kindern.“

mic, sw

Bilder: Hier begrüßt Shaqiri die Ribéry-Eltern

Bilder: Hier begrüßt Shaqiri die Ribéry-Eltern

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Vorsicht, Bayern! Am Mittwoch geht es schon um alles
Vorsicht, Bayern! Am Mittwoch geht es schon um alles
Bayern empfängt Celtic: So knackt Jupp die Schotten
Bayern empfängt Celtic: So knackt Jupp die Schotten

Kommentare