Bayern-Duo macht Fortschritte

Gute Nachrichten von Ribéry und Benatia

+
Zwei Kumpels auf dem Weg zurück ins Bayern-Team: Franck Ribéry (l.) und Medhi Benatia arbeiten wieder mit dem Ball.

München - Franck Ribéry und Medhi Benatia arbeiten fleißig an ihrem Comeback. Nun haben die beiden Bayern-Stars wieder Kontakt mit dem Ball aufgenommen. Zwei andere Profis melden sich zurück.

Franck Ribéry erhöht nach seiner langwierigen Sprunggelenksverletzung weiter sein Trainingspensum beim FC Bayern München. Wie der deutsche Fußball-Rekordmeister mitteilte, absolvierte der 32 Jahre alte Offensivspieler am Donnerstag neben einigen Läufen auch erste vorsichtige Übungen mit dem Ball - allerdings noch in Laufschuhen. Ribéry fehlt den Bayern seit März.

Fortschritte macht auch Medhi Benatia. Der 28 Jahre alte Verteidiger, der seit Wochen wegen einer Oberschenkelblessur ausfällt, arbeitete wieder mit dem Ball. Javi Martínez und Kingsley Coman, die zuletzt wegen muskulärer Beschwerden kürzertreten mussten, sollen am Samstag (15.30 Uhr) in der Bundesliga gegen den 1. FC Köln wieder voll belastbar sein.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Analyse: Darum bröckelt der Mythos Thomas Müller
Analyse: Darum bröckelt der Mythos Thomas Müller
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
Renato Sanches: Champions-League-Finalist meldet Interesse
Renato Sanches: Champions-League-Finalist meldet Interesse

Kommentare