"Wir Spieler müssen geschützt werden"

Ribéry fürchtet böse Attacken

+
Franck Ribéry (r.) im Zweikampf mit Guadalajaras Jesus Sanchez.

Portland - Franck Ribéry sorgt sich um die Gesundheit der sich im Anflug befindenden Weltmeister des FC Bayern. Nicht wegen dem Jetlag, sondern wegen deren Gegenspieler...

Auf sechs Weltmeister dürfen sich die Bayern freuen. Zum Spiel gegen die All-Stars der US-amerikanischen Major League Soccer (MLS) am Mittwochabend (Ortszeit) in Portland wird der Rekordmeister endlich den Kader komplett versammelt haben.

Doch genau dieser Umstand ruft nun Frank Ribéry auf den Plan. Denn der Franzose sorgt sich um seine Kollegen. "Es ist schon immer so, dass alle Gegner speziell gegen Bayern zur Sache gehen, weil sie es uns zeigen wollen, weil sie unbedingt den Meister besiegen wollen", erklärt der 31-Jährige gegenüber der Bild. "Aber jetzt wollen sie es auch unseren Weltmeistern beweisen..."

Marktwert: Gewinner und Verlierer beim FC Bayern

Marktwerte der FCB-Kicker: Ein Star verliert zehn Millionen Euro

Ribéry fürchtet böse Attacken auf die Beine der frisch gebackenen Titelträger. Er selbst hat sich gerade von einer langwierigen Verletzung erholt und bekam schon im Test gegen Chivas Guadalajara in New York einiges ab. Jetzt fordert er Schutz von den Schiedsrichtern der Liga! "Keiner sagt was gegen gesunde, faire Härte. Die gehört zum Fußball dazu", weiß Ribéry. "Aber die Schiedsrichter müssen jetzt noch genauer hinschauen und konsequent durchgreifen, wenn Grenzen überschritten werden. Wir Spieler müssen auch geschützt werden."

fw

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Analyse: Darum bröckelt der Mythos Thomas Müller
Analyse: Darum bröckelt der Mythos Thomas Müller
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
Renato Sanches: Champions-League-Finalist meldet Interesse
Renato Sanches: Champions-League-Finalist meldet Interesse

Kommentare