Coach prustet bei Pressekonferenz los

Franzosen-Trainer: Fiese Läster-Attacke auf Neuer

+
Manuel Neuer bekommt gemeine Worte ab.

München - Dass ein Torhüter unter den Top-3-Kandidaten bei einer Weltfußballerwahl steht, kommt eher selten vor. Deshalb polarisiert diese Tatsache auch. Manuel Neuer hat offenbar nicht nur Fürsprecher.

Dass Bayern-Keeper Manuel Neuer bei der Wahl zum Weltfußballer 2014 viele Fürsprecher aus Deutschland hat, ist klar. Aber auch im internationalen Fußball gibt es zahlreiche Spieler und Persönlichkeiten, die dem Torwart den Titel gönnen würden. Italiens Torhüter-Legende Gianluigi Buffon beispielsweise äußerte sich ebenso pro Manuel Neuer als Preisträger wie Kult-Trainer Giovanni Trapattoni oder der französische Nationalspieler Antoine Griezmann.

Rolland Courbis.

Doch ausgerechnet ein Landsmann des Franzosen hat sich jetzt in ziemlich despektierlicher Weise über den Bayern-Keeper geäußert. Auf einer Pressekonferenz wurde Rolland Courbis, Trainer des französischen Erstligisten HSC Montpellier, zu seiner Meinung über die drei Weltfußballer-Kandidaten gefragt. Da bekam Courbis tatsächlich einen Lachanfall. "Ich habe heute gehört, dass Neuer nominiert wurde", sagte Courbis und prustete dann los. "Mit MESSI und RONALDO. Also wird Neuer den Preis vielleicht erhalten." An einen Journalisten gewandt sagte Courbis dann: "Das heißt dann also: Wenn dich eines Tages in 30 Jahren dein Enkel fragen wird: 'Opa, dieser Nüjer, Nöjer ... War der wirklich besser als Messi oder Ronaldo?" Da wirst du auf eine Antwort gerne verzichten wollen, wenn dir eine solche Frage gestellt wird." Besonders schäbig dabei, wie Courbis sich über die Aussprache von Neuers Namen lustig macht.

Aber die Franzosen haben es manchmal ja nicht so sehr mit der Aussprache von deutschen Nachnamen. Einst nannte der damalige Trainer von Olympique Marseille, Didier Deschamps, Bastian Schweinsteiger versehentlich "Scheissneigère", ohne sich des Faux-pas bewusst zu sein. Immerhin folgte unmittelbar danach die Entschuldigung. Eine solche stünde Rolland Courbis auch gut zu Gesicht.

Zur Information, bevor Missverständnisse entstehen: Der Name des Franzosen wird "Kurbi" ausgesprochen - und nicht etwa "Kürbis".

auch interessant

Meistgelesen

Bayern-Quartett lässt Fans warten - aus kuriosem Grund
Bayern-Quartett lässt Fans warten - aus kuriosem Grund
Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“
Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“
Badstuber nach Schalke? Daran hakt es noch
Badstuber nach Schalke? Daran hakt es noch
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“

Kommentare