"Intensive Woche" liegt hinter den kleinen Bayern

Fruchtet Vogels härtere Gangart gegen Schweinfurt?

+
Tja, wer nicht gut spielt, muss härter trainieren. Heiko Vogel hat in dieser Woche die Zügel angezogen.

FC Bayern München II - In den letzten vier Spielen reichte es für die kleinen Bayern nicht zum Sieg. Am Freitagabend soll gegen Schweinfurt der Befreiungsschlag her.

Viel zu lachen dürften die Jungs von Trainer Heiko Vogel in dieser Woche nicht gehabt haben. Nach dem enttäuschenden 2:2 beim SV Schalding-Heining hatte der 40-Jährige "physisch härteres Training" und eine "intensive Woche" angekündigt.

Mit dem 1. FC Schweinfurt kommt ein Gegner, der vergangenes Wochenende die Serie von vier sieglosen Spielen gegen die SpVgg Greuther Fürth beenden konnte. Vogel wird seine Spieler gewarnt haben, vor allem, nachdem er im Anschluss an das Remis beim SV Schalding-Heining festgestellt hatte, dass kein Gegner für seine Mannschaft derzeit leicht wäre.

Durch den knappen 1:0-Sieg des FC Augsburg II gegen die kleinen Löwen ist seine Mannschaft inzwischen auf Rang vier der Tabelle abgerutscht. Schon nach 15 von 34 Spielen ist die Saison für die Reserve von der Säbener Straße damit praktisch gelaufen. Der immer noch ungeschlagene Spitzenreiter Unterhaching marschiert mit Riesenschritten in Richtung Meisterschaft und hat bereits 16 Punkte Vorsprung.

Vor allem in der Offensive ist Sand im Getriebe. Erst 21 Mal parkten die Roten die Kugel im gegnerischen Kasten. Es mangle an "Reife und Qualität" hatte Vogel vor wenigen Tagen seinen Spielern vorgeworfen. Durch die härtere Gangart im Training hat der Bayern-Coach die Sinne seiner Spieler vermutlich geschärft. Die Partie am Freitagabend wird um 19 Uhr in der Hermann-Gerland-Kampfbahn angepfiffen.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Rummenigge nach CL-Aus sauer: „Gelb-Rote Karte hat uns gekillt“
Rummenigge nach CL-Aus sauer: „Gelb-Rote Karte hat uns gekillt“
Aus nach Verlängerung: Ronaldo lässt Bayerns Traum platzen
Aus nach Verlängerung: Ronaldo lässt Bayerns Traum platzen
Wegen Bale-Ausfall: So könnte sich Reals Taktik jetzt ändern
Wegen Bale-Ausfall: So könnte sich Reals Taktik jetzt ändern
Vidal in Rage wegen „Clown“ Kassai und „geraubtem“ Sieg 
Vidal in Rage wegen „Clown“ Kassai und „geraubtem“ Sieg 

Kommentare