Stimmen zum Spiel gegen Mainz

Lewy schaut schon auf BVB: "Müssen Gas geben und aufpassen" 

+
Lewy hat einen Lauf: Gegen Mainz feierte der Pole die Bundesligatreffer 100 und 101. 

Mainz - Bayern-Kapitän Philipp Lahm lobt Tormaschine Lewandowski. Der ist dabei schon auf das Duell mit seinem Ex-Club fokussiert. Die Reaktionen zum Sieg der Bayern in Mainz. 

Robert Lewandowski ist derzeit nicht zu stoppen: Nach seinem Fünferpack am Dienstag gegen Wolfsburg ebnete der Pole mit einem Doppelpack auch gegen Mainz den Weg zum Bayern-Sieg. Für seine grandiose Form gab es erwartungsgemäß Lob von den Kollegen, darunter auch vom Kapitän. "Dass er in Form ist hat er ja unter der Woche gezeigt und heute hat er nachgelegt," sagte Philipp Lahm am Sky-Mikrofon, "Für Stürmer ist es immer wichtig Tore zu schießen. Bei mir ist das anders, ich mache nur selten Tore. Aber er hat einen Lauf."

Der Torschütze selbst gab sich nach dem Spiel bescheiden: "Ich bin sehr zufrieden, dass ich heute zwei Tore geschossen habe und wir heute gewonnen haben." Ob er wenigstens sagen kann, welche Treffer schöner waren? "Das Spiel gegen Wolfsburg war unglaublich, aber ich freue mich auch über die Tore von heute", meint Lewandowski, der bereits nach vorne blickt. Schließlich stehen in der kommenden Woche zwei weitere wichtige Spiele an. Am Dienstag geht es in der Champions League gegen Dynamo Zagreb und am Sonntag empfängt der deutsche Rekordmeister den Verfolger Borussia Dortmund. Vor allem vor dem Duell mit seinem Ex-Verein warnt Lewandowski: "Der BVB spielt sehr gut in dieser Saison, da müssen wir Gas geben und aufpassen".  

Bayern siegt in Mainz - Der Ticker zum Nachlesen

Der Sieg gegen Mainz forderte Beharrlichkeit und Ausdauer, von einem einfachen Spiel wollte Lahm nicht sprechen: "In der Bundesliga zu gewinnen ist nie einfach. In der zweiten Halbzeit haben sie defensiv etwas nachgelassen, dadurch haben wir mehr Räume bekommen."

Ähnlich sah das auch Trainer Pep Guardiola: "Es war ziemlich schwer hier. Das ist eine physische und dynamische Mannschaft. Wir haben das Spiel 90 Minuten kontrolliert, hatten in der ersten Halbzeit aber nur eine Torchance."

Lewand100wski bekommt eine eins! Bilder und Noten zum Bayern-Sieg

Lewand100wski bekommt eine eins! Bilder und Noten zum Bayern-Sieg

Mit insgesamt sieben Siegen und 20 Toren Differenz haben die Bayern einen Traumstart in die neue Saison hingelegt. Aber Lahm warnt berufsmäßig zur Vorsicht: "Jetzt sind sieben Spieltage rum. Es ist schön ganz oben zu stehen und ein paar Punkte Vorsprung zu haben. Aber wir müssen weiter hart arbeiten."

sr

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
So hat sich der Fußball während Heynckes‘ Auszeit verändert
So hat sich der Fußball während Heynckes‘ Auszeit verändert
FC Bayern gibt Termin für Jahreshauptversammlung bekannt
FC Bayern gibt Termin für Jahreshauptversammlung bekannt

Kommentare