Champions-League-Viertelfinale

Fünf Bayern-Profis in Sevilla von Gelbsperren bedroht

+
Fussball Bundesliga : FC Bayern Muenchen - Borussia Dortmund

Vor dem Viertelfinal-Hinspiel des FC Bayern am Dienstag (20.45 Uhr/ZDF und Sky) in der Champions League beim FC Sevilla sind fünf Münchner Fußball-Profis von einer Gelb-Sperre bedroht.

München/Sevilla - Robert Lewandowski, Joshua Kimmich, Corentin Tolisso, Jérôme Boateng und Sebastian Rudy müssten bei der nächsten Verwarnung im Rückspiel in der kommenden Woche zuschauen.

Zum Live-Ticker des Spiels geht es hier entlang

Seit der Saison 2014/15 werden Gelbe Karten in den UEFA-Vereinswettbewerben, die Spieler seit Beginn der Gruppenphase erhalten haben, nach dem Viertelfinale gestrichen. Alle Spieler gehen also unbelastet in die Halbfinal-Partien. Diese Regelung gilt jedoch nicht für Spieler, die im Viertelfinal-Rückspiel die dritte Gelbe Karte sahen. Diese sind dann für das Halbfinal-Hinspiel gesperrt.

dpa

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Jerome Boateng mit erstaunlich offenen Worten zu seiner Bayern-Zukunft: „Muss nicht auf Teufel komm raus ...“
Jerome Boateng mit erstaunlich offenen Worten zu seiner Bayern-Zukunft: „Muss nicht auf Teufel komm raus ...“
Bleibt Ivan Perisic beim FC Bayern? Inter plant wohl spektakulären Tausch
Bleibt Ivan Perisic beim FC Bayern? Inter plant wohl spektakulären Tausch
Martinez und Boateng in der Warteschleife
Martinez und Boateng in der Warteschleife
Tragischer Todesfall in der Bayern-Familie - FCB-Kult-Fan sammelt Geld 
Tragischer Todesfall in der Bayern-Familie - FCB-Kult-Fan sammelt Geld 

Kommentare