Youngster unter der Lupe

Gaudino über Vorbilder und den coolsten FCB-Typen

+
Gianluca Gaudino zeigte sich im Gespräch mit fcbayern.tv schlagfertig.

München - Gianluca Gaudino ist einer der Youngster, die Pep Guardiola in die erste Mannschaft des FC Bayern integrieren will. Dafür schiebt der 18-jährige auch gerne die eine oder andere Sonderschicht ein.

Auf fcbayern.tv wurde der junge Mittelfeldspieler unter die Lupe genommen. Der "gläserne Gaudino" sollte entstehen.

Seinen Weg zum Profifußballer beschreibt er als "schwierig". Er fügt hinzu, dass er "nur beim FC Bayern" war und viel Hilfe von Hermann Gerland bekommen hat. Schwierig vielleicht auch, weil er als Sohn des ehemaligen Profifußballers Maurizio Gaudino in große Fußstapfen treten sollte. Deswegen gibt es zu der Frage, was er geworden wäre, wenn er kein Profifußballer geworden wäre, fast keine Alternative. Dennoch antwortete der 18-Jährige darauf spontan: "Rennfahrer"

Wie gut Gaudino einschlagen wird, wusste Talentschmied Hermann Gerland schon vor einigen Jahren. "Meine Frau hat mit seiner Mutter zusammengearbeitet. Sie sagte zu mir: Hermann lass uns mal gucken, wie der kleine Gaudino spielt. Nachdem Spiel habe ich gesagt: Der wird Bundesliga-Spieler."

Auf die Frage, was er an Fußball besonders mag, antwortet der Youngster simpel: "Den Ball". Nicht so gern am Fußball mag er "das Verteidigen". "Mittelfeld" ist seine Lieblingspostition.

Vorbilder hat Gaudiono mit Iniesta, Ronaldinho und Maradona gleich mehrere. Am meisten lernt er jedoch von Pep Guardiola. Von Xabi Alonso schaut sich der Youngster viel ab. Der coolste Typ beim FC Bayern ist für ihn Rafinha.

"Viel arbeiten und sein Ziel nicht aus den Augen zu verlieren". Das ist für das Mittelfeld-Talent das Wichtigste, um Profi zu werden. "Auf dem Boden bleiben", so lautet der Ratschlag seines Vaters an ihn.

Neben dem Fußball  trifft sich Gaudino gern mit Freunden, fährt Go-Kart oder geht ins Kino. Außerdem sieht er sich gern im TV spielen, denn das, so sagt er "ist gut anzuschauen".

Marktwerte der FCB-Kicker: Ein Star verliert zehn Millionen Euro

kab

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Analyse: Darum bröckelt der Mythos Thomas Müller
Analyse: Darum bröckelt der Mythos Thomas Müller
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Termine bekannt: So bereiten sich die Bayern auf die nächste Saison vor
Termine bekannt: So bereiten sich die Bayern auf die nächste Saison vor
Abschied von Lahm und Alonso: So läuft die Bayern-Meisterparty
Abschied von Lahm und Alonso: So läuft die Bayern-Meisterparty

Kommentare