England dominiert

Gehalts-Rangliste: Einige zahlen besser als Bayern

Liverpool FC 
1 von 10
Platz 10: FC Liverpool. An der Anfield Road verdient jeder Spieler im Schnitt 3,49 Millionen Euro im Jahr.
FC Arsenal
2 von 10
Platz 9: FC Arsenal. Im Schnitt verdient ein Gunner 4,29 Millionen Euro im Jahr.
Juventus
3 von 10
Platz 8: Juventus Turin: Die „Alte Dame“ macht im Schnitt 4,61 Millionen Euro pro Spieler locker.
Bayern München
4 von 10
Platz 7: FC Bayern München. Der Rekordmeister zahlt im Schnitt 4,83 Millionen Euro pro Spieler.
Paris Saint Germain 
5 von 10
Platz 6: Paris St. Germain. Paris ist eine teure Stadt, dementsprechend hoch muss ein Spieler verdienen: Durchschnittlich 5,19 Millionen Euro im Jahr.
FC Chelsea
6 von 10
Platz 5: FC Chelsea: Mehr gibt‘s an der Stamford Bridge zu holen, hier beträgt das durchschnittliche Salär eines Spielers 5,23 Millionen Euro.
Real Madrid
7 von 10
Platz 4: Real Madrid. Die Königlichen nicht unter den Top 3, trotz Cristiano Ronaldo ... Dennoch: Im Schnitt kommt man als Spieler von Real Madrid auf 5,86 Millionen Euro im Jahr.
Manchester City
8 von 10
Platz 3: Wie gut, dass es die Scheichs gibt, wird man sich als Profi von Manchester City denken. 6,29 Millionen Euro macht dieser im Schnitt pro Spieler locker.

München - Die Daily Mail hat ein Gehalts-Ranking veröffentlicht, das die Gehälter der europäischen Spitzenklubs zeigt. Der FC Bayern belegt keinen Platz in den Top 5.

Klicken Sie sich durch die Fotostrecke und sehen sie die zehn europäischen Fußball-Vereine mit den höchsten Gehältern pro Spieler.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgesehen

Video: Ancelotti bittet Anastacia zum Tanz - wilde Bayern-Party
Video: Ancelotti bittet Anastacia zum Tanz - wilde Bayern-Party
„Gab schon bessere“: Das ist das neue FCB-Trikot 2017/18
„Gab schon bessere“: Das ist das neue FCB-Trikot 2017/18
Bilder: Bayern hat die Schale - und die Bierduschen folgen promt
Bilder: Bayern hat die Schale - und die Bierduschen folgen promt
Bilder vom „FC Bayern Campus“: So sieht das neue NLZ der Roten aus
Bilder vom „FC Bayern Campus“: So sieht das neue NLZ der Roten aus

Kommentare