Rückrunde startet

Haben die Bayern noch eine Meister-Chance? Diese Zahlen machen Mut

+
Hat das Titelrennen noch nicht abgehakt: FCB-Trainer Niko Kovac.

Sechs Punkte liegen die Bayern zur Start der Rückrunde hinter dem Rivalen Borussia Dortmund. Ein Blick auf die Statistik zeigt aber: Den Meistertitel brauchen die Bayern noch lange nicht abschreiben.

München - Sechs Punkte? Klar, der Vorsprung der Dortmunder Borussia auf den FCB vor dem heutigen Start in die Rückrunde lässt sich durchaus als komfortables Polster beschreiben. Dem Rekordmeister selbst dürfte allerdings schon der Blick auf die vergangene Rückrunde reichen, um sich vor Augen zu führen, dass sechs Punkte auch nicht die Welt sind. Vergangene Spielzeit holten die Münchner nämlich nach der Winterpause insgesamt 16 Zähler mehr als die Schwarzgelben, eine Ausbeute, die heuer ebenfalls für den siebten Meistertitel in Folge reichen dürfte.

Noch mehr Zahlen, die Mut machen? Bitte sehr: Nach der Einführung der Drei-Punkte-Regel 1995/96 wurde schon ein viel größerer Vorsprung an der Tabellenspitze verspielt: Vor zehn Jahren lagen die TSG und der FC Bayern nach der Hinrunde punktgleich auf Rang eins und zwei, getrennt nur durch ein Tor. Meister wurde der VfL Wolfsburg, der vor Beginn der Rückrunde auf Rang neun lag und neun Punkte Rückstand hatte. Bayerns nächster Gegner Hoffenheim verlor in der Rückrunde 23 Punkte (!) gegenüber den Niedersachsen. Kein Wunder, dass FCB-Abwehrkante Niklas Süle optimistisch ist: „Es gibt keinen hier, der nicht davon überzeugt ist, dass wir Meister werden.“

Mehr zum Thema: FC Bayern München: Winter-Transfergerüchte 2018/19

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Werden Sie jetzt Fan unserer Facebook-Seite „FC Bayern News“!

Auch interessant

Meistgelesen

„Die Chemie hat nicht mehr gestimmt“ - Kovac-Aus lässt Hernandez kalt 
„Die Chemie hat nicht mehr gestimmt“ - Kovac-Aus lässt Hernandez kalt 
„Wir sind intern in finalen Diskussionen“ - Rummenigge über Kehrtwende beim FC Bayern
„Wir sind intern in finalen Diskussionen“ - Rummenigge über Kehrtwende beim FC Bayern
Hansi Flick unter Druck: Das wünscht sich Karl-Heinz Rummenigge zu Weihnachten
Hansi Flick unter Druck: Das wünscht sich Karl-Heinz Rummenigge zu Weihnachten
Bayern verliert gegen Leverkusen - doch das Ergebnis könnte viele Fans sogar jubeln lassen
Bayern verliert gegen Leverkusen - doch das Ergebnis könnte viele Fans sogar jubeln lassen

Kommentare