Leihgeschäft steht im Raum

Hannover bekräftigt Interesse an Hojbjerg

+
Hannover 96 würde Pierre-Emile Hojbjerg für den Rest der Saison gerne ausleihen.

Hannover - Hannover 96 hat starkes Interesse an einer Ausleihe von Bayern Münchens Pierre-Emile Hojbjerg. Allerdings ist auch der FC Augsburg am Dänen dran.

Bundesligist Hannover 96 möchte Pierre-Emile Hojbjerg vom FC Bayern München holen. „Wir haben unser Interesse hinterlegt. Die Bayern können sich gut vorstellen, den Spieler an Hannover auszuleihen“, sagte 96-Manager Dirk Dufner am Montag. Der Rekordmeister hat allerdings noch nicht endgültig entschieden, ob er den 19 Jahre alten Mittelfeldspieler in diesem Winter abgibt. Dies hängt nicht zuletzt davon ab, wann die verletzten Bayern-Profis wie Kapitän Philipp Lahm und Thiago in den Kader zurückkehren.

Auch über die Dauer einer eventuellen Leihe von Hojbjerg gibt es noch Gesprächsbedarf, die Rede ist von einem oder anderthalb Jahren. „Da müssen wir abwarten“, erklärte Dufner. Zudem ist Liga-Konkurrent FC Augsburg schon länger interessiert, aufgrund der geografischen Nähe zu München könnte Hojbjerg dort im bisherigen Umfeld bleiben.

Die Niedersachsen sehen sich zudem nach einem neuen Rechtsverteidiger um. „Wenn wir noch eine Verstärkung holen, dann langfristig und als Vorgriff auf die neue Saison“, erklärte Dufner. Priorität habe jedoch die Hojbjerg-Verpflichtung.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Comeback-Pläne: Ribéry gibt Versprechen ab
Comeback-Pläne: Ribéry gibt Versprechen ab

Kommentare