Andreasen fällt aus

Korkut fordert Zielstrebigkeit gegen Bayern

+
Tayfun Korkut will sich mit Hannover 96 gegen den FC Bayern nicht nur hinten rein stellen.

Hannover - Trainer Tayfun Korkut von Hannover 96 fordert von seinem Team einen mutigen Auftritt beim Rekordmeister Bayern München.

Trotz des Ausfalls von Leon Andreasen reist Hannover 96 guter Dinge zum scheinbar aussichtslosen Bundesligaspiel beim deutschen Fußballmeister FC Bayern München. Der dänische Nationalspieler steht wegen Muskelproblemen für das Match am Samstag (15.30 Uhr) nicht zur Verfügung. „Das 0:1 in Stuttgart ist abgehakt, jetzt möchten wir es dem FC Bayern so schwer wie möglich machen. Dazu müssen wir aber einige der wenigen Torchancen nutzen“, sagte 96-Trainer Tayfun Korkut am Donnerstag.

Die Niedersachsen haben zwar alle Heimspiele gewonnen, sind auswärts aber noch ohne Sieg und ohne Tor. „Es fehlt die Zielstrebigkeit“, monierte Korkut. Er kann wahrscheinlich auf den chilenischen WM-Teilnehmer Miiko Albornoz auf der linken Seite zurückgreifen. Albornoz kehrte am Donnerstag in das Training zurück.

Korkut freut sich auf das Wiedersehen mit Bayern-Coach Pep Guardiola. Beide trafen vor mehr als 13 Jahren in Spanien aufeinander, als Guardiola mit dem FC Barcelona 3:0 gegen Korkuts Club Real San Sebastian gewann. „Die große Qualität des FC Bayern ist die Kombination von Guardiola und den klasse Spielern“, stellte der 96-Coach fest.

Auch interessant

Meistgelesen

Analyse: Darum bröckelt der Mythos Thomas Müller
Analyse: Darum bröckelt der Mythos Thomas Müller
Exklusiv: So steht Griezmann wirklich zu einem Wechsel
Exklusiv: So steht Griezmann wirklich zu einem Wechsel
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Transferpläne: Zwei Profis können gehen - Ansage an Boateng
Transferpläne: Zwei Profis können gehen - Ansage an Boateng

Kommentare