tz-Kolumnist Magath

"Hart aber Felix": Wölfe-Qualität reicht nicht an FCB heran

+
tz-Kolumnist Felix Magath.

München -Felix Magath nimmt als tz-Kolumnist jeden Bundesliga-Verein vor dem Start der neuen Saison unter die Lupe. Dieses mal im Brennglas: der VfL Wolfsburg, Schalke 04 und Hannover 96. 

Am Wochen­ende steht noch der ­Pokal auf dem ­Programm, dann zählt nur noch die Liga. Für die tz analysiert unser Kolumnist Felix Magath (62) in dieser Woche ­alle Mannschaften.

Wer kann den Bayern gefährlich werden? Wer könnte das ­Überraschungsteam der Saison werden? Wem droht der Absturz in Liga zwei? Unter dem Motto „Hart aber Felix“ betrachtet der ­Meistertrainer die Liga durch seine Brille und tippt jeweils die Endplatzierung der Saison 2015/16.

VfL Wolfsburg

Eines steht fest: Die Rolle als Bayern-Jäger Nummer eins hat der VfL sicher! Was auch sonst!? Geldgeber VW ist als internationaler Konzern an internationalen Topspielen interessiert. Für Spieler wie De Bruyne (25 Millionen), Gustavo (16 Millionen), Schürrle (32 Millionen) oder Kruse (12 Millionen) wurden beachtliche Summen bezahlt – da ist die Qualifikation zur Champions League schon das Mindeste der Gefühle.

Und trotz aller Möglichkeiten darf man gespannt sein, wie sich die Personalie Kevin De Bruyne entwickelt. Er weckt Begehrlichkeiten bei Europas absoluten Top-Adressen. Und wenn der Spieler unbedingt gehen will, wird er gehen. Mit dieser Problematik muss auch der VfL leben. Ich kann mir aber vorstellen, dass es den Verantwortlichen in diesem Jahr noch gelingt, ihn zu halten. Denn insgeheim glauben die Wolfsburger, dass sie die Bayern nun angreifen können. Und sie wissen: So etwas könnte nur mit De Bruyne gelingen. Wohlgemerkt: „könnte“! Denn der VfL hat zwar eine eingespielte Mannschaft mit tollen Kräften in der Offensive und wird auch eine Topsaison spielen – aber am Ende nicht an die Qualität der Bayern-Mannschaft heranreichen können.

Magath-Tipp: Platz 2

Hannover 96

Noch einmal geschafft, Hannover! Ich freue mich für den Verein und Boss Martin Kind, dass sie in der Liga geblieben sind. Aber der Pro-bleme konnte man sich nicht entledigen. Wahnsinn, dass mit Dirk Dufner der Sportdirektor zu einem Zeitpunkt seinen Rücktritt ankündigt, zu dem bereits alle Personal-entscheidungen getroffen wurden und die Transferperiode beendet ist. Das bietet den Nachfolgern jetzt schon Raum für Alibis! Gut, dass mit Michael Frontzeck ein erfahrener Trainer da ist, der das Experiment mit Jugendtrainer Tayfun Korkut beendet hat. Frontzeck startet nach dem Klassenerhalt in letzter Sekunde mit Rückenwind in die Saison. Sein Problem aber: der Kader. Ron-Robert Zieler darf sich zwar Weltmeister nennen, er ist für mich aber ein Beispiel für Spieler, die stagnieren. Er ist kein schlechter Torhüter – andere Keeper aber haben sich deutlich weiter entwickelt.

Schlimmer noch: Mit Joselu und Stindl haben enorm wichtige Spieler das Team verlassen – nun fehlt es an Qualität. Für Hannover wird es ein nervenaufreibendes, zittriges Jahr.

Magath-Tipp: Platz 15

FC Schalke

Schalke kommt nicht vom Fleck. So sehr sich die Anhänger auch nach großen Erfolgen sehnen – die Unruhe im und um den Club belastet zu sehr. Und das bleibt nicht ohne Folgen – in den letzten Spielzeiten ist wieder eine deutlich abwärtsgerichtete Tendenz sichtbar.

Nun stellt sich ein neuer Coach dieser Herausforderung. André Breitenreiter hat in Paderborn sehr gute Arbeit geleistet – vor allem im Aufstiegsjahr mit schönem Offensivfußball. Nun aber muss er den Nachweis erbringen, dass er auch mit einer Mannschaft wie Schalke in der Bundesliga funktioniert. Dass Schalke vor ihm mit anderen Trainern verhandelt hat, stärkt nicht gerade seine Position.

Mit Antonio Di Santo hat Schalke einen guten Spieler verpflichtet. Es wird für den Trainer aber nicht einfach, seine Offensive zu formieren. Di Santo und Klaas-Jan Huntelaar sind beide Torjäger, die stark im Zentrum sind. Es besteht die Gefahr, dass sie sich auf den Füßen stehen. Spannend ist auch die Personalie Julian Draxler. Er hat unter mir sein Bundesliga-Debüt gegeben, ist aber nicht weitergekommen. Magath-Tipp: Platz 7

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bayern klettert in der Geldliga - Spitzenreiter gestürzt
Bayern klettert in der Geldliga - Spitzenreiter gestürzt
Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“
Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“
Süle und Rudy: Warum sie vor dem Wechsel zu Bayern zögerten
Süle und Rudy: Warum sie vor dem Wechsel zu Bayern zögerten
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder fuchsia</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder …

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder fuchsia
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder grün</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder grün

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder grün
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder …

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz
<center>Rehbockgehörn mit Strass</center>

Rehbockgehörn mit Strass

65,00 €
Rehbockgehörn mit Strass

Kommentare