tz-Kolumne

Heinrich heute: Alles Rute, FC Bayern!

+
Pep Guardiola beim Training am Sonntag.

München - tz-Kolumnist Jörg Heinrich betrachtet in der Rubrik "Heinrich heute" die Sportwelt. Diesmal schreibt er über die Bayern-Niederlage.

Alles Rute, FC Bayern! Der Sachsen-Krampus hatte am Nikolaus-Wochenende mächtig zu schimpfen. Und wer muss in den Sack? Der Trainer! 99 Spiele lang hatte Pep die eherne Regel beachtet, die da heißt: „Ever change a winning team.“ Sie besagt: Ändere immer deine Mannschaft – vor allem, wenn sie beim letzten Mal gewonnen hat. Sonst fadisieren sich die Spieler, und lassen sich hängen. Bei Spiel 100 trat Pep jetzt erstmals wieder mit der Elf vom Spiel davor an – und prompt ging’s schief. Wir lernen: Wer nicht rotiert, verliert. Das wird Guardiola nie mehr passieren. Wenn ihm die Spieler ausgehen, wird er Mucki Brenninger, Calle Del'Haye, Adolfo „Der Entlauber“ Valencia und den Schapapapa aus der Pension zurückholen. Schon werden Forderungen laut, dass notfalls Hopfner und Rummenigge ran müssen. Hauptsache, nie mehr zweimal mit der gleichen Elf.

Jörg Heinrich

FC-Bayern-Weihnachtsfeier mit Familien und Hoeneß: Bilder

FC-Bayern-Weihnachtsfeier mit Familien und Hoeneß: Bilder

Auch interessant

Meistgelesen

Kritik an Bayerns Meisterfeier: Unsportlich und peinlich
Kritik an Bayerns Meisterfeier: Unsportlich und peinlich
Lahm zum Abschied in die Hall of Fame des FC Bayern aufgenommen
Lahm zum Abschied in die Hall of Fame des FC Bayern aufgenommen
Ärger über die Bayern-Party: Der grantige Rest vom Fest
Ärger über die Bayern-Party: Der grantige Rest vom Fest

Kommentare