tz-Kolumne

Heinrich heute: Der FC Bayern im Legoland

+
Die Bayern beim Torjubel.

München - tz-Kolumnist Jörg Heinrich betrachtet in der Rubrik "Heinrich heute" die Sportwelt. Diesmal schreibt er über das Top-Spiel, das keineswegs in 208 Länder übertragen wurde.

Alle Jahre wieder: Wenn ein Spiel wie #FCBBVB ansteht, veräppeln Sie Medien wie wir reflexartig mit dem Satz: „Die Partie wird in 208 Länder übertragen.“ Das ist natürlich routiniert gelogen, soll aber dazu führen, dass Sie sagen: „Boah, 208 Länder! Da muss ich fei auch schauen!“ In Wahrheit gibt es aber laut UN weltweit überhaupt nur 193 Länder. Und Sie können uns glauben: Kein Eskimo hört mit dem Fischen auf, nur weil im Iglu-TV Bayern - Dortmund läuft. Lassen Sie sich nicht täuschen! Die Zahl 208 kommt nur deshalb zustande, weil bei der Statistik auch diese Länder mitzählen: Burgenland, Helgoland, Legoland, Morgenland, Abendland, Feuerland, Alpenvorland, Sowjetrussland, Vaterland, Legoland, Neuland, Bauerwartungsland sowie das Lummerland. Und Brigitte Xander hat wie immer recht: Einmal Legoland müssen wir leider abziehen.

Jörg Heinrich

Pressestimmen: "BVB-Albtraum Robben sticht wieder zu"

Pressestimmen: "BVB-Albtraum Robben sticht wieder zu"

Auch interessant

Meistgelesen

Erste Spieler-Fotos von neuem Bayern-Heimtrikot aufgetaucht?
Erste Spieler-Fotos von neuem Bayern-Heimtrikot aufgetaucht?
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
Kroos über Bayern-Rückkehr: „Wird nicht passieren“
Kroos über Bayern-Rückkehr: „Wird nicht passieren“
Alexis Sanchez zum FC Bayern? Wie Vidal beim Transfercoup mitmischt
Alexis Sanchez zum FC Bayern? Wie Vidal beim Transfercoup mitmischt

Kommentare