tz-Kolumne

Heinrich heute: Der FC Bayern ist nicht der FC Bayern

+
Das war nicht der FC Bayern.

München - tz-Kolumnist Jörg Heinrich betrachtet in der Rubrik "Heinrich heute" die Sportwelt. Diesmal schreibt er darüber, dass der FC Bayern in Lemberg nicht mit dem FC Bayern antrat.

Viele Bayern-Fans haben sich beim müden Ascherdienstags-Kick in Lemberg gewundert: „Herrschaftszeiten, das ist doch der VfL Bochum! Das sind nicht meine Roten!“ Und tatsächlich, nach dem Spiel wurde der Verdacht zur Gewissheit. Franz Beckenbauer räumte ein: „Das ist nicht der FC Bayern.“ Da konnte Matthias Sammer nur mehr bestätigen: „Das ist noch nicht Bayern München.“ Warum der FC Bayern nicht mit dem FC Bayern antrat, ist bisher völlig unklar. Handelt es sich um eine geniale Strategie von Pep, dem Hundling, um Kräfte zu sparen und Erkältungen zu vermeiden? Auch am Samstag in Paderborn spielt nicht der FC Bayern, stattdessen wird Zenith Zorneding auf dem Platz stehen. Im Rückspiel gegen Donezk kickt wieder der FC Bayern, aber unter seinem Tarnnamen CF Vorwärts Fröttmaning. So sollen Barcelona und Real weiter verwirrt werden.

Jörg Heinrich

Pressestimmen: "Bayern ungewohnt schwach"

Pressestimmen: "Bayern ungewohnt schwach"

Auch interessant

Meistgelesen

Exklusiv: So steht Griezmann wirklich zu einem Wechsel
Exklusiv: So steht Griezmann wirklich zu einem Wechsel
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
„Ich bin traurig“: Dieser Weltklasse-Kicker wird Lahm vermissen
„Ich bin traurig“: Dieser Weltklasse-Kicker wird Lahm vermissen

Kommentare