tz-Kolumne

Heinrich heute: Bayern-Streik beendet

+
Die Bayern haben ihren Streik beendet.

München - tz-Kolumnist Jörg Heinrich betrachtet in der Rubrik "Heinrich heute" die Sportwelt. Diesmal schreibt er über den beendeten Streik des FC Bayern.

Nach den Lokführern beendet nun auch der FC Bayern seinen Streik. Pünktlich zum Saisonausstand soll der Ausstand enden, zu dem die GdL (Gewerkschaft der Loser) die Fußballer vor vier Wochen aufgerufen hatte, mit verheerenden Folgen. Im Rahmen einer Schlichtung wurden mittlerweile die zentralen Gewerkschaftsforderungen erfüllt. So hat sich der FC Bayern bereit erklärt, die Spätschichten seiner Spieler spürbar zu reduzieren. Zwei in den nächsten Wochen geplante Abendspiele wurden abgesagt, damit die Beschäftigten mehr Zeit für ihre Familien haben („Samstagabend gehört Papi mir“). Zudem wurde der Urlaubsanspruch der Belegschaft deutlich erhöht. Sie darf nun 14 Tage früher in die Ferien. Nach einer Einigung mit der Deutschen Mahn AG wird auch Matthias Sammer den regulären Mahnbetrieb heute früh um 5.45 Uhr wieder aufnehmen.

Jörg Heinrich

Zehn Gründe, den FCB zu lieben - und ihn zu hassen

Zehn Gründe, den FCB zu lieben - und ihn zu hassen

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Comeback-Pläne: Ribéry gibt Versprechen ab
Comeback-Pläne: Ribéry gibt Versprechen ab

Kommentare