tz-Kolumne

Heinrich heute: Der Friede von Andechs

+
Uli Hoeneß.

München - tz-Kolumnist Jörg Heinrich betrachtet in der Rubrik "Heinrich heute" die Sportwelt. Diesmal schreibt er über die Versöhnung von Uli Hoeneß und Willi Lemke.

Die Welt atmet auf: Der Krieg ist zu Ende, die Kampfhandlungen sind eingestellt. Nach wochenlanger Geheimdiplomatie von Bundeskanzlerin Merkel, die unermüdlich zwischen Bremen und dem Freigängerhaus in Rothenfeld bei Andechs pendelte, haben sich Uli Hoeneß und Willi Lemke versöhnt. Experten vergleichen die sensationelle Annäherung bereits mit dem Vertrag von Camp David zwischen Sadat und Begin, für den der Ägypter und der Israeli 1978 den Friedensnobelpreis bekamen. Nach dem Frieden von Andechs gibt es nun auch für Nahost wieder Hoffnung. Und nachdem Uli Hoeneß offenbar altersmilde wurde, ist nichts mehr undenkbar. Wird Christoph Daum Trainer der Bayern-Junioren? Kandidiert Uli als Präsident der vegetarischen Bratwursthersteller? Und alle fragen sich: Wollen Sie bayerischer Ministerpräsident werden, Herr Lemke?

Jörg Heinrich

Steuer-Affäre Hoeneß - eine Chronologie

Steuer-Affäre Hoeneß - eine Chronologie

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Kristin Demann soll auf Sicht Melanie Behringer beerben
Kristin Demann soll auf Sicht Melanie Behringer beerben
DFB: Leupolz nach einem Jahr Pause wieder nominiert
DFB: Leupolz nach einem Jahr Pause wieder nominiert

Kommentare