tz-Kolumne

Heinrich heute: Götze und das abgerufene Potenzial

+
Mario Götze.

München - tz-Kolumnist Jörg Heinrich betrachtet in der Rubrik "Heinrich heute" die Sportwelt. Diesmal schreibt er über Potenzial.

Heute möchten wir mit Ihnen über eine richtig nützliche Fußballfloskel sprechen, nämlich über das Abrufen des Potenzials. Der Berater vom Mario Götze hat gerade gesagt: „Wenn Mario Vertrauen spürt, ist es für ihn einfacher, noch mehr von seinem unglaublichen Potenzial abzurufen.“ Genauso ist es bei Ihnen in der Arbeit. Machen Sie Ihrem Chef klar: „Chef, tut mir leid, bei dieser Hitze kann ich mein unglaubliches Potenzial nicht abrufen.“ Dann sagt sich der Chef: Krass, was da für ein Potenzial schlummert, ich sollte es mit einer Gehaltserhöhung wecken. Die ersten Kinder kommen bereits mit einem Mathe-Fünfer heim: „Mama, wenn ich Dein Vertrauen spüren würde, wäre es für mich einfacher, noch mehr von meinem unglaublichen Potenzial abzurufen.“ Noch schlauere Kids sagen das nicht mehr selbst. Sie haben einen Berater, der bei der Mama vorspricht.

Jörg Heinrich

Auch interessant

Meistgelesen

„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
„Ich bin traurig“: Dieser Weltklasse-Kicker wird Lahm vermissen
„Ich bin traurig“: Dieser Weltklasse-Kicker wird Lahm vermissen
Abschied von Lahm und Alonso: So läuft die Bayern-Meisterparty
Abschied von Lahm und Alonso: So läuft die Bayern-Meisterparty

Kommentare