tz-Kolumne

Heinrich heute: Der Gore-Pep

+
Pep Guardiola.

München - tz-Kolumnist Jörg Heinrich betrachtet in der Rubrik "Heinrich heute" die Sportwelt. Diesmal schreibt er über eine neue Werbung mit Pep Guardiola.

München oder England – das könnte die Entscheidung sein, vor der Pep Guardiola jetzt steht. Gestern haben die Hoffnungen auf einen Verbleib des Prachttrainers einen schweren Rückschlag erlitten. Denn der Klamottenhersteller Gore-Tex verschickte eine Pressemitteilung, in der Pep für extrem wasserfeste Freizeitkleidung Reklame macht. Schon die Überschrift erweckt Verdacht: „Pep Guardiolas Style-Tips für den City-Herbst.“ Hier ist wohl Manchester City gemeint. Die Klamotten klingen nach sintflutartigem Landregen, wie man ihn nur in England findet. „Ob im coolen Trench, der absolut wasserdicht ist, oder in lässigen Boots, die nie nass werden – so ist Pep vor jeder Regenattacke perfekt geschützt.“ Ey, Gore-Pep, Du verhohnepiepelst uns doch. So Zeug braucht in München kein Mensch. Wir schätzen: Pep ist reif für die Insel, ist er nicht?

Jörg Heinrich

Auch interessant

Meistgelesen

„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
Darum boykottiert Rummenigge das Champions-League-Finale
Darum boykottiert Rummenigge das Champions-League-Finale
Supertalent Ante Coric: Einst sagte er dem FC Bayern ab - und jetzt?
Supertalent Ante Coric: Einst sagte er dem FC Bayern ab - und jetzt?
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen

Kommentare