tz-Kolumne

Heinrich heute: Helene Fischer und Thiago

+
Helene Fischer (l.) mit Thiago.

München - tz-Kolumnist Jörg Heinrich betrachtet in der Rubrik "Heinrich heute" die Sportwelt. Heute schreibt er über die gesundende Wirkung von Helene Fischer.

Halleluja, ein Wunder! Helene Fischer, die sibirische Schunkel-Schickse, die heilige Helene des Klatschens auf 1 und 3, singt ein Kind gesund! Nur wenn ihr „Atemlos durch die Nacht“ läuft, lässt sich der herzkranke Lukas (19 Monate) entspannt untersuchen. Wenn Helene singt, hört er auf zu weinen. Uns im Hochhaus geht es umgekehrt. Die Ärzte stehen vor einem Rätsel. Hält der Bub still, weil er Angst hat, dass sonst auch noch Silbereisen und Patrick Lindner singen? Jedenfalls soll Helene jetzt weitere Kranke gesund trällern. Bereits heute wurde sie bei 1860 erwartet – doch Trainer von Ahlen hat zur Belohnung fürs 1:4 in Aue frei gegeben. Pep wünscht sich, dass Wunder-Helene das Knie von Thiago gesund schlagert. Auch auf Vettels Auto soll die Fischerin einsingen. Das Tolle daran: Bei Vollgas hört man sie nicht, und es funktioniert trotzdem.

Jörg Heinrich

Die heißesten Fotos aus der Schlagerwelt

Die heißesten Fotos aus der Schlagerwelt

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler sind beim FC Bayern München im Gespräch?
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler sind beim FC Bayern München im Gespräch?
Kristin Demann soll auf Sicht Melanie Behringer beerben
Kristin Demann soll auf Sicht Melanie Behringer beerben

Kommentare