tz-Kolumne

Heinrich heute: Keine Chance für Schwonso

+
Können Bastian Schweinsteiger und Xabi Alonso miteinander Fußball spielen?

München - tz-Kolumnist Jörg Heinrich betrachtet in der Rubrik "Heinrich heute" die Sportwelt. Diesmal schreibt er über die Mittelfeld-Diskussion beim FC Bayern.

Die derzeit wichtigste Frage beim FC Bayern lautet: Können Bastian Schweinsteiger und Xabi Alonso miteinander Fußball spielen? Wir haben ja den Verdacht: Es geht einfach nicht mit Schwonso, wie wir sie nennen. Jeder für sich – super! Die beiden miteinander – Katastrophe! Genau wie, sagen wir, Brezn mit Nutella. Oder, wie es im 74er-Hit der Sparks heißt: „This Town Ain't Big Enough for Both of Us.“ Manche Kombinationen funktionieren halt nicht: Schuhbeck und kein Ingwer. Lothar Matthäus und gleichaltrige Frauen aus der Oberpfalz. Seehofers Meinung von heute, und Seehofers Meinung von gestern oder von morgen. Für manche auch: In der Früh duschen und danach S-Bahn fahren. Vielleicht sind Schwonso ja die Christine Neubauer und der Lambert Dinzinger des Fußballs. Immerhin: Die zwei haben keine Kinder, und es gibt keinen Krach ums Geld.

Jörg Heinrich

auch interessant

Meistgelesen

Sammer über Rücktritt: „Wusste schnell, was ich nicht mehr will“
Sammer über Rücktritt: „Wusste schnell, was ich nicht mehr will“
Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“
Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Wegen „Robbery“ und Alonso: Dem FC Bayern drohen Probleme
Wegen „Robbery“ und Alonso: Dem FC Bayern drohen Probleme

Kommentare