Nato tritt Koalition im Kampf gegen den IS bei

Nato tritt Koalition im Kampf gegen den IS bei

tz-Kolumne

Heinrich heute: Lauda, Alonso und die Löwen

+
Die Bayern und Dante (r.) hatten nicht ihren besten Tag.

München - tz-Kolumnist Jörg Heinrich betrachtet in der Rubrik "Heinrich heute" die Sportwelt. Diesmal schreibt er über die Folgen der Bayern-Aussetzer.

Die Bayern-Schlappe und die Folgen! Bei der Deutschen Dante-Gesellschaft in Marburg klingelten die Telefone am Donnerstag Sturm. Dort läuft jetzt die Ursachenforschung, wie es zu Dantes Aussetzer beim 0:2 kommen konnte. Zudem muss geklärt werden, ob ein Foto aus Porto aufs Titelbild des seit 1867 erscheinenden Deutschen Dante-Jahrbuchs kommt. Auch die Alonso-Analytiker wurden am Donnerstag bestürmt. Niki Lauda verriet: „Mich wundert Alonsos Fehler nicht, er hatte ja schon bei seinem Unfall in Barcelona einen unerklärlichen Blackout.“ Nur die Löwen-Fans können frohlocken. Denn Sechzig hat vorgemacht, wie man beim FC Porto gewinnt und danach ins Europapokal-Finale vorstößt. Vor gut 50 Jahren, am 2. Dezember 1964, siegten die Blauen durch ein Tor von Fredi Heiß 1:0. Fredi war heiß, damals in Porto – jedenfalls heißer als Mario Götze am Mittwoch.

Jörg Heinrich

Pressestimmen: "Bayern zerbrechlich, ideenlos, impotent"

Pressestimmen: "Bayern zerbrechlich, ideenlos, impotent"

Auch interessant

Meistgelesen

Das sagt Goretzka zum Wechsel zum FC Bayern
Das sagt Goretzka zum Wechsel zum FC Bayern
Diese fünf Baustellen warten auf den FC Bayern im Sommer
Diese fünf Baustellen warten auf den FC Bayern im Sommer
Exklusiv: Geheim-Hochzeit! Neuer im Glück
Exklusiv: Geheim-Hochzeit! Neuer im Glück
Lahm zum Abschied in die Hall of Fame des FC Bayern aufgenommen
Lahm zum Abschied in die Hall of Fame des FC Bayern aufgenommen

Kommentare