tz-Kolumne

Heinrich heute: Netto-Toni der große Gewinner

+
Toni Kroos.

München - tz-Kolumnist Jörg Heinrich betrachtet in der Rubrik "Heinrich heute" die Sportwelt. Diesmal schreibt er über Toni Kroos.

Unser großer Sieger der WM steht fest: Es ist Toni Kroos, der bei Real Madrid künftig sechs Millionen Euro kassiert. Und zwar netto. Die sechs Mille neiden wir ihm nicht, aber das Nettogehalt. Denn dann kommt immer die gleiche Kohle aufs Konto, auch wenn Steuer, Krankenkasse und Pflege explodieren. Hey, Boss, das möchten wir auch! Will der Schäuble noch mehr Steuer, lachen wir nur ungeheuer. Langt der Söder wieder zu, unser Netto bleibt tabu. Liebes Finanzamt, bitte wenden Sie sich an unseren Arbeitgeber, damit haben wir nichts zu tun! So ein Nettovertrag ist quasi eine Geld-Flatrate. All you can verdien. Statt Pornos schaut sich der Nettofußballer im Internet einen Brutto-Netto-Gehaltsrechner an und wird ganz wuschig dabei. Wir merken uns: Wer wie der Netto-Toni netto verdient, muss nicht mehr beim Netto einkaufen. Nette Sache.

Jörg Heinrich

Alle Bayern-Gerüchte des Transfer-Sommers

Alle Bayern-Gerüchte des Transfer-Sommers

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nagelsmann folgt Hummels: Hoffenheim-Coach spendet ein Prozent seines Gehalts
Nagelsmann folgt Hummels: Hoffenheim-Coach spendet ein Prozent seines Gehalts

Kommentare