tz-Kolumne

Heinrich heute: Pep feuert den FC Bayern nicht

+
Pep Guardiola.

München - tz-Kolumnist Jörg Heinrich betrachtet in der Rubrik "Heinrich heute" die Sportwelt. Diesmal schreibt er über eine Klarstellung von Pep Guardiola.

Auf diese Nachricht hatten alle gewartet. Trainer Josep Guardiola stellte am Montag klar, dass er nicht daran denkt, seinen Verein zu feuern. „Der FC Bayern hat bei mir einen Vertrag bis 2016. Und er genießt nach wie vor mein vollstes Vertrauen“, betonte Pep. Er ließ keinen Zweifel daran, dass er an Karl-Heinz Rummenigge und Matthias Sammer festhalten will, um zusammen die aktuelle Krise mit vier Niederlagen in Serie zu beenden. Nachdem zwischenzeitlich Spekulationen aufgekommen waren, dass der Trainer seinen Verein zum Saisonende vorzeitig ablösen will, gab es nun ein glaubhaftes Dementi: „Ich bin davon überzeugt, dass mir dieser Klub auch künftig die richtigen Impulse geben kann.“ Fazit: Der FC Bayern darf bleiben, und Pep gibt sich als frischgebackener Deutscher Meister wieder optimistischer: „Gemeinsam kommen wir da oben raus.“

Jörg Heinrich

Zehn Gründe, den FCB zu lieben - und ihn zu hassen

Zehn Gründe, den FCB zu lieben - und ihn zu hassen

auch interessant

Meistgelesen

Lewandowski: Ein Tor wie aus einem Zeichentrick - „Wer kann des?“
Lewandowski: Ein Tor wie aus einem Zeichentrick - „Wer kann des?“
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit
„Qualität und Lewandowski - was soll ich dazu noch sagen?“
„Qualität und Lewandowski - was soll ich dazu noch sagen?“

Kommentare