tz-Kolumne

Heinrich heute: Pep und der Klappstuhl

+
Pep Guardiola machte es sich auf einem Stuhl (un)bequem.

München - tz-Kolumnist Jörg Heinrich betrachtet in der Rubrik "Heinrich heute" die Sportwelt. Diesmal schreibt er über Pep Guardiolas Klappstuhl.

Hurra, Pep Guardiola hat den Klappstuhl ausgegraben! Wie wir aus dem „Schuh des Manitu“ wissen, ist das guter Brauch, wenn die Roten auf Kriegspfad gehen. Und so hat Pep das Elfmeterschießen in Leverkusen auf einem hölzernen Klappstuhl erlebt, der nun als Kultobjekt gilt. Ergebnis: Bayern hat Bayer in die ewigen Jagdgründe geschickt, dank „Old Surehand“ Manuel Neuer. Nun will jeder so einen Klappstuhl. Bei Ikea sind die Modelle Askholmen und Äpplarö bereits ausverkauft. Apropos Äpplarö: Apple ist stinksauer, dass sich niemand mehr für seine Uhr interessiert, die ab Freitag vorbestellt werden kann. Um einen Flop zu verhindern, soll nun eine Version der Smartuhr im Klappstuhl-Design erscheinen. Und so viel steht fest: Mit dem richtigen Klappstuhl kloppt’s auch im Halbfinale gegen Jürgen Klapp. Pardon, klappt’s auch gegen Klopp.

Jörg Heinrich

Presse über Elfer-Held Neuer: "Vom Klo zwischen die Pfosten"

Presse über Elfer-Held Neuer: "Vom Klo zwischen die Pfosten"

Auch interessant

Meistgelesen

Lahm zum Abschied in die Hall of Fame des FC Bayern aufgenommen
Lahm zum Abschied in die Hall of Fame des FC Bayern aufgenommen
Ärger über die Bayern-Party: Der grantige Rest vom Fest
Ärger über die Bayern-Party: Der grantige Rest vom Fest
Ran an die Millionen! Uli Hoeneß kündigt neue Strategie für Transfers an
Ran an die Millionen! Uli Hoeneß kündigt neue Strategie für Transfers an

Kommentare