tz-Kolumne

Heinrich heute: Pep und das Siegestor

+
Kann München "durchs ganz große Tor verlassen": Pep Guardiola.

München - tz-Kolumnist Jörg Heinrich betrachtet in der Rubrik "Heinrich heute" die Sportwelt. Diesmal schreibt er über die "Tor-Chance" von Pep Guardiola.

Am Dienstag gilt's. Kann Pep München „durchs ganz große Tor verlassen“, wie Uli Hoeneß angekündigt hat? Das ganz große Tor – das wäre natürlich das Siegestor. Bei einem Triumph in Mailand würde Pep durch dieses Tor die Stadt verlassen. Eine Kutsche mit zwölf Pferden würde ihn zum Flughafen bringen, die Leopoldstraße wäre von winkenden Menschen gesäumt. Das Flugzeug würde auf dem Weg nach Manchester eine letzte Ehrenrunde über München drehen. Und alle würden hoffen, dass Pep mit dem Fallschirm abspringt und doch noch hier bleibt. Bei einem Ausscheiden gegen Atlético müsste dagegen das Rolltor der FCB-Tiefgarage reichen. Schwer wird’s allemal, zumal man sich selbst widerspricht. Thomas Müller fordert „Leichtigkeit“, luftig federnde Bayern. Kalle Rummenigge will dagegen tonnenschwer „alles in die Waagschale werfen“. Freunde, einigt Euch!

Jörg Heinrich

FC Bayern München gegen Atlético Madrid: Champions League live im TV und Live-Stream

Gute Nachricht für Fußball-Fans: Das Champions-League-Halbfinale wird im Free-TV und im kostenlosen Live-Stream übertragen. Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie das Spiel FC Bayern München gegen Atlético Madrid live im TV und im Live-Stream sehen können.

Auch interessant

Meistgelesen

Rummenigge nach CL-Aus sauer: „Gelb-Rote Karte hat uns gekillt“
Rummenigge nach CL-Aus sauer: „Gelb-Rote Karte hat uns gekillt“
Aus nach Verlängerung: Ronaldo lässt Bayerns Traum platzen
Aus nach Verlängerung: Ronaldo lässt Bayerns Traum platzen
Wegen Bale-Ausfall: So könnte sich Reals Taktik jetzt ändern
Wegen Bale-Ausfall: So könnte sich Reals Taktik jetzt ändern
Vidal in Rage wegen „Clown“ Kassai und „geraubtem“ Sieg 
Vidal in Rage wegen „Clown“ Kassai und „geraubtem“ Sieg 

Kommentare