tz-Kolumne

Heinrich heute: Peps Piaffen

+
Meister der Fußballdressur: Pep Guardiola.

München - tz-Kolumnist Jörg Heinrich betrachtet in der Rubrik "Heinrich heute" die Sportwelt. Diesmal schreibt er über Pep Guardiolas Teilnahme mit dem FC Bayern am olympischen Dressurbewerb 2016 in Rio.

Nach dem Drama um Wunderpferd Totilas bei der Reit-EM in Aachen gibt es neue Hoffnung für den deutschen Dressursport. Denn Pep Guardiola hat sich bereit erklärt, mit dem FC Bayern am olympischen Dressurbewerb 2016 in Rio teilzunehmen. Nach der herausragenden Fußballdressur, die die Münchner gegen den Hamburger SV zeigten, stehen die Goldchancen bestens. Was war das für eine Kür auf dem Rasenviereck! Die fliegenden Galoppwechsel von Douglas Costa! Die Losgelassenheit von Thomas Müller! Die Rittigkeit von Arturo Vidal! Die Rahmenerweiterungen von Philipp Lahm! Der versammelte Trab von Xabi Alonso! Die halben und ganzen Paraden von Manuel Neuer! Und immer wieder wunderschön die gehorsame Versammlung des HSV am Anstoßkreis. Dabei benötigt die Mannschaft kaum Schenkeldruck von Sammer. Peps Piaffen sind die schönsten. Mia san Totilas!

Jörg Heinrich

auch interessant

Meistgelesen

Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit
„Qualität und Lewandowski - was soll ich dazu noch sagen?“
„Qualität und Lewandowski - was soll ich dazu noch sagen?“
FCB-Zentrale immer dünner besetzt - Effenberg bleibt zuversichtlich
FCB-Zentrale immer dünner besetzt - Effenberg bleibt zuversichtlich

Kommentare