tz-Kolumne

Heinrich heute: Riss was, Doc?

+
Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt.

München - tz-Kolumnist Jörg Heinrich betrachtet in der Rubrik "Heinrich heute" die Sportwelt. Diesmal schreibt er über Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt.

Wer kennt sie nicht, die Komödie „Is’ was, Doc?“ aus dem Jahr 1972? Barbra Streisand und ihr Turbulenz-Techtelmechtel mit dem verpeilten Wissenschaftler Ryan O’Neal – ein Riesenspaß! Nun soll der Film rund ums Doktor-Durcheinander neu aufgelegt werden, mit dem feschen Bayern-Arzt Müller-Wohlfahrt in der Hauptrolle. Die Macher haben sich gedacht: Mehr Irrungen und Wirrungen zum Thema Ärzte als beim FCB finden wir nirgends. In der Komödie wird Mull mal gefeuert und mal geheuert, ständig reißen Muskeln – daher auch der Titel „Riss was, Doc?“. Vier Arzttaschen, von Mull, Burschi Münch, Volker Braun und Fuß-Guru Markus Walther werden verwechselt und sorgen für Riesenchaos. Am Ende steht eine atemberaubende Verfolgungsjagd durch Harlaching. Eine Fortsetzung, in der Mull vor lauter Kummer mit Pep abmagert, ist auch schon geplant: „Iss was, Doc!“

Jörg Heinrich

Auch interessant

Meistgelesen

Jerome Boateng mit erstaunlich offenen Worten zu seiner Bayern-Zukunft: „Muss nicht auf Teufel komm raus ...“
Jerome Boateng mit erstaunlich offenen Worten zu seiner Bayern-Zukunft: „Muss nicht auf Teufel komm raus ...“
Transfers in Corona-Zeiten: Angelt sich der FC Bayern ein Mega-Schnäppchen? Ablösefreie Spieler zu haben
Transfers in Corona-Zeiten: Angelt sich der FC Bayern ein Mega-Schnäppchen? Ablösefreie Spieler zu haben
Bundesliga-Klubs jagen Bayern-Juwel Chris Richards
Bundesliga-Klubs jagen Bayern-Juwel Chris Richards
„Wenig Unterstützung“ - Top-Talent Adeyemi bei Bayern verkannt? 
„Wenig Unterstützung“ - Top-Talent Adeyemi bei Bayern verkannt? 

Kommentare