tz-Kolumne

Heinrich heute: Rummenigge und die Pfunde

+
Karl-Heinz Rummenigge.

München - tz-Kolumnist Jörg Heinrich betrachtet in der Rubrik "Heinrich heute" die Sportwelt. Diesmal schreibt er über Rummenigge und die Pfunde.

Das tröstet! Einem Karl-Heinz Rummenigge geht es im Advent auch nicht anders als uns allen: Er sorgt sich um die Pfunde. Unterschied: Wir wollen nicht zulegen, der Bayern-Boss schon. Denn: Die Engländer haben zu viele Pfunde auf den Rippen. Selbst Leichtgewichte wie Middle Fritham Athletic haben es TV-technisch dicker als der FCB, von den schweren Jungs wie Chelsea ganz zu schweigen. Und das hat Kalle dick. Weil die Engländer nicht abspecken werden, muss die Bundesliga zulegen. Leicht wird das nicht. Bisher kassiert sie nur magere Summen. Soll sich nun die Sportschau dünne machen? Kann man Pay-TV-Koloss Sky schröpfen? Werden 1. und 2. Liga neu gewichtet? Braucht es einen dicken Fisch aus dem Internet? Schwergewicht „Calli“ Rummenigge will alles in die Waagschale werfen. Der Streit um die Pfunde – klarer Fall für die Weight Watchers.

Jörg Heinrich

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Trotz Kantersieg des FC Bayern: Heynckes äußert sich kritisch
Trotz Kantersieg des FC Bayern: Heynckes äußert sich kritisch
Bayern empfängt Celtic: So knackt Jupp die Schotten
Bayern empfängt Celtic: So knackt Jupp die Schotten

Kommentare