tz-Kolumne

Heinrich heute: CL-Titel kommt im Pirlo-Alter!

+
Andrea Pirlo (l.) gegen Bastian Schweinsteiger.

München - tz-Kolumnist Jörg Heinrich betrachtet in der Rubrik "Heinrich heute" die Sportwelt. Diesmal schreibt er über die benötigte Reife den Champions-League-Titel.

Einen Tag, nachdem sich die überalterte Elf des FC Bayern aus der Champions League verabschiedet hatte, zog Juventus Turin mit seinen antiken Helden Gigi Buffon und Andrea Pirlo ins Endspiel ein. Die beiden standen schon beim epischen WM-Halbfinale Deutschland - Italien 1970 in Mexiko auf dem Platz, als sich Franz Beckenbauer nach einer Pirlo-Attacke die Schulter ausrenkte. Viele Experten sind sich nach dem Triumph der sehr alten Dame sicher, dass die Bayern-Spieler gar nicht zu alt sind, sondern zu jung und unerfahren. Bastian Schweinsteiger, so munkelt man, habe sich vor dem Rückspiel gegen Barcelona die Haare gefärbt, um jünger rüberzukommen – ein schwerer Fehler. Somit bleibt es dabei: Kein Verein hat je die Champions League verteidigt. Das wird 2017 eine tolle Aufgabe für den FCB, wenn Schweini & Co. endlich im Pirlo-Alter sind.

Jörg Heinrich

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bayern-Bosse: "Jetzt geht's los auf dem Transfermarkt"
Bayern-Bosse: "Jetzt geht's los auf dem Transfermarkt"
Abschied von Bayern? Boateng spricht Klartext
Abschied von Bayern? Boateng spricht Klartext
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
Kroos über Bayern-Rückkehr: „Wird nicht passieren“
Kroos über Bayern-Rückkehr: „Wird nicht passieren“

Kommentare