Sponsor lädt zur Festlichkeit

Heynckes erteilt Party-Befehl: Das ist Bayerns Feier-Fahrplan

+
Seine letzte Bierdusche kassierte Jupp Heynckes (nach unseren Informationen) im Mai 2013. Am Samstag dürfte es wieder soweit sein.

Nach dem letzten Bundesliga-Spieltag der Saison steigt beim deutschen Rekordmeister die Meisterfeier am Nockherberg. Trotz bevorstehendem Pokal-Finale darf dann auch Alkohol getrunken werden.

München - Oans, zwoa, Weißbierdusche! Die Bayern feiern nach dem Spiel gegen Stuttgart ihr Meister-Sixpack und es wird auf dem Rasen wieder feucht-fröhlich zugehen – die Humpen stehen bereit. Weißbierduschen in der Allianz Arena gehören zum Rekordmeister wie Schäferhund Cando zu Jupp Heynckes. „Don Jupp“ kündigt an: „Der FC Bayern versteht es, überragend zu feiern! Auf die Bierdusche kann ich gerne verzichten, aber was lässt man nicht alles über sich ergehen.“

Der Feier-Fahrplan schaut wie folgt aus: Nachdem der letzte Bayern-Star geduscht wurde, geht es für die Mannschaft weiter auf den Nockherberg. Dort hat Paulaner zum großen Fanfest zur Deutschen Meisterschaft geladen. Am 20. Mai steht dann die obligatorische Titel-Feier auf dem Rathaus-Balkon an – im Idealfall mit dem Double in der Hand. 

Trotz des anstehenden Pokalfinales gegen Eintracht Frankfurt drückt Heynckes bei den heutigen Feierlichkeiten ein Auge zu: „Wir hatten 2013 auch die Meisterschaftsfeier und eine Woche später das Endspiel der Champions League. Jeder weiß, wie er sich zu verhalten hat. Das große Ziel ist, den Pokal zu erringen. Diesbezüglich gibt es aber keine Ansage von mir. Ich habe professionelle Spieler: Wenn einer ein Glas Wein oder zwei, drei Gläser Weißbier trinkt, dann ist das nicht schlimm.“ Party-Befehl von Jupp! 

Ex-Bayer Badstuber wird offiziell verabschiedet

Schöne Geste des Vereins: Der frühere FCB-Publikumsliebling Holger Badstuber, aktuell in Diensten des VfB, wird am Samstag offiziell verabschiedet.

Das Bayern-Eigengewächs wurde in der Winterpause der Saison 2016/2017 nach Schalke verliehen – und kehrte im Anschluss an das Leihgeschäft nicht nach München zurück. Diese Tatsache verkündete der FCB damals mit einer Pressemitteilung, einen Abschied bekam Badstuber nicht – worüber sich viele Fans ärgerten. Das holen die Bayern jetzt nach.

Dem 29-Jährigen wird gemeinsam mit seinem ehemaligen Trainer Jupp Heynckes für seine Verdienste in München in einem offiziellen Rahmen gedankt.

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Auch interessant

Meistgelesen

Anders als Pep und Carlo: So verändert Neu-Trainer Kovac die Vorbereitung der Bayern
Anders als Pep und Carlo: So verändert Neu-Trainer Kovac die Vorbereitung der Bayern
„Das ist keiner für Bayern“ - Matthäus rät zum Verkauf eines wichtigen Spielers
„Das ist keiner für Bayern“ - Matthäus rät zum Verkauf eines wichtigen Spielers
Frankfurt nach Pokal-Coup: „Haben die Bayern aus dem Stadion geschossen“ 
Frankfurt nach Pokal-Coup: „Haben die Bayern aus dem Stadion geschossen“ 
Bayern sorgen nach Abpfiff für Verstimmung - sogar Heynckes entschuldigt sich
Bayern sorgen nach Abpfiff für Verstimmung - sogar Heynckes entschuldigt sich

Kommentare