Klare Kante von Jupp

Heynckes widerspricht Hoeneß: „Haben klare Vereinbarung“

+
Jupp Heynckes will beim FC Bayern nur bis zum Ende der laufenden Saison trainieren.

Trainer Jupp Heynckes hat eine Verlängerung seines Engagements beim FC Bayern München auch nach dem Werben von Uli Hoeneß deutlich ausgeschlossen.

München - „Wir haben eine ganz klare Vereinbarung. Ich möchte auch nicht jede Woche dazu Stellung nehmen, weil es eine klare Vereinbarung gibt und dabei bleibt es auch“, sagte der 72-Jährige unmittelbar nach dem 1:2 seines FC Bayern in Gladbach am Samstag bei Sky. Hoeneß hatte bei der Jahreshauptversammlung am Freitag gesagt, er halte eine Zusammenarbeit über das Saisonende hinaus „für möglich“.

Sein viertes Engagement als Bayern-Trainer hatten der Verein und der Trainer-Routinier im Oktober als Hilfseinsatz bis zum Saisonende vereinbart. Nach neun Siegen aus den ersten neun Spielen hatte Hoeneß in München betont, er wolle mit Blick auf das Saisonende „weder das eine noch das andere total ausschließen“. Erfolgscoach Heynckes widersprach energisch. An der klaren Vereinbarung „gebe es nicht zu rütteln“, entgegnete er.

Gladbach versaut Heynckes die Rückkehr: Zwei 5er und viele 4er

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Draxler an die Säbener Straße? Diesen Rat hat Effenberg
Draxler an die Säbener Straße? Diesen Rat hat Effenberg
Transfergerücht: Spurs-Star Dele Alli schwärmt vom FC Bayern
Transfergerücht: Spurs-Star Dele Alli schwärmt vom FC Bayern
Sky-Experte Erik Meijer über PSG: „Das ist ihre DNA: Tor, Tor, Tor“
Sky-Experte Erik Meijer über PSG: „Das ist ihre DNA: Tor, Tor, Tor“
Matthäus macht Hoffnung: „PSG ist verwundbar“
Matthäus macht Hoffnung: „PSG ist verwundbar“

Kommentare